Kontakt Merkliste Suchen Verkaufen Topangebote
Top Gebrauchtwagen und Tageszulassungen mit Garantie!
Im Paket: Finanzierung, Zulassung, Versicherung, Lieferung vor die Haustür!
Probefahrt und 14 Tage Rückgaberecht!
Deine Vorteile bei InstaMotion
Wir haben ausschließlich Top-Gebrauchtwagen, jünger als 5 Jahre, weniger als 100.000 km. Außerdem gibt es auf jedes Fahrzeug eine Garantie!
Auf Wunsch musst Du dich um nichts kümmern. Finanzierung, Versicherung, Zulassung - wir übernehmen das für dich. Zusätzlich liefern wir dir dein Wunschauto direkt vor die Haustür!
Natürlich kannst Du dein Wunschauto erst einmal Probe fahren und bei Nichtgefallen einfach innerhalb von 14 Tagen zurückgeben!

Die Autos der Mercedes-Benz A-Klasse als Kompaktwagen

Die A-Klasse von Mercedes-Benz ist die erste Modellreihe für Pkws mit Frontantrieb vom deutschen Automobilbauer Mercedes-Benz. Es handelt sich um einen im Jahr 1997 eingeführten Fahrzeugtyp, von dem die ersten Prototypen bereits sechs Jahre zuvor entwickelt wurden. Auf die Markteinführung eines Fahrzeugmodells mit Elektroantrieb wurde jedoch zum Zeitpunkt der Markteinführung der Mercedes-Benz A-Klasse verzichtet. Überhaupt war die Zeit der Markteinführung alles andere als einfach, da sie mit einigen Schwierigkeiten behaftet war. Ein Stichwort lautet „Elchtest“. Dabei handelt es sich um ein äußerst innovatives Fahrzeugmodell, da einige Neuerungen des Fahrzeugherstellers zunächst in der Mercedes-Benz A-Klasse eingeführt wurden. Insgesamt entwickelte sich das Fahrzeugmodell sehr schnell zu einem idealen Wagen für alle Autofahrer, die auf den konventionellen Aufbau einer Limousine mit Heckantrieb verzichten und ein kompaktes sowie geräumiges Fahrzeugmodell eines renovierten Automobilherstellers kaufen wollten.


Verschiedene Generationen der Mercedes-Benz A-Klasse und ihre Eigenschaften

Bei der Entwicklung der Mercedes-Benz A-Klasse wurde darauf geachtet, möglichst viel Platz für die Passagiere sowie den Nutzraum im Fahrzeug zu schaffen. Das Fahrzeug besitzt einen nur sehr kurzen Vorbau. Daher ist der Motor nicht vor den beiden Antriebswellen angeordnet, sondern wurde quasi über diese geneigt. Durch diese Anordnung der Antriebseinheit vor der Fahrgastzelle kann sie bei einem Crash unter das Fahrzeug gleiten. Dies trägt wesentlich zur Sicherheit der Fahrzeuge bei, da trotz der kurzen Bauweise des Frontbereiches eine ausreichend große Knautschzone zur Verfügung steht. Im Jahr 2001 kam eine Version der Mercedes-Benz A-Klasse auf den Markt, die einen verlängerten Radstand aufweist und optisch sowie technisch überarbeitet wurde. Die zweite Generation der Mercedes-Benz A-Klasse kam 2004 mit der Baureihe 169 auf den Markt. Diese Fahrzeuge waren auch als Dreitürer erhältlich. 2012 gab es die dritte Generation der Fahrzeuge mit der Baureihe W 176. Dieses Fahrzeugmodell ist deutlich flacher und breiter als der Vorgänger.


Autos der Mercedes-Benz A-Klasse als Gebrauchtwagen kaufen

Die ersten Fahrzeuge der Mercedes-Benz A-Klasse sind Autos für all diejenigen, die einen günstigen Gebrauchtwagen eines namhaften Herstellers kaufen möchten. Die Fahrzeuge der Baureihe 168 gehören nicht ohne Grund zu sehr beliebten Gebrauchtwagen. Ähnliches gilt für die Fahrzeuge der Baureihe 169 und W 176 als zweite und dritte Generation der beliebten Fahrzeuge der Kompaktklasse.