Kontakt Merkliste Suchen Verkaufen Topangebote
Top Gebrauchtwagen und Tageszulassungen mit Garantie!
Im Paket: Finanzierung, Zulassung, Versicherung, Lieferung vor die Haustür!
Probefahrt und 14 Tage Rückgaberecht!
Deine Vorteile bei InstaMotion
Wir haben ausschließlich Top-Gebrauchtwagen, jünger als 5 Jahre, weniger als 100.000 km. Außerdem gibt es auf jedes Fahrzeug eine Garantie!
Auf Wunsch musst Du dich um nichts kümmern. Finanzierung, Versicherung, Zulassung - wir übernehmen das für dich. Zusätzlich liefern wir dir dein Wunschauto direkt vor die Haustür!
Natürlich kannst Du dein Wunschauto erst einmal Probe fahren und bei Nichtgefallen einfach innerhalb von 14 Tagen zurückgeben!

Zuverlässiger und kompakter SUV – Gebrauchtwagen der Mercedes-Benz GLK-Klasse

Mit der GLK-Klasse (Baureihe X204) produzierte Daimler erstmalig einen Geländewagen in Deutschland. Gebrauchte Mercedes-Benz GLK-Klassen stammen aus dem Werk in Bremen. Die Nomenklatur setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Wörter "Geländewagen", "Luxus" und "Kompaktklasse" zusammen. Der auf der C-Klasse basierende Kompakt-SUV lief ab 2008 vom Band. Seit Sommer 2015 gehen keine Neuwagen mehr in den Verkauf. Folglich besteht die einzige Möglichkeit darin, eine Mercedes-Benz GLK-Klasse gebraucht zu kaufen.


Kombination aus C- und M-Klasse

Optisch erinnert die GLK-Klasse an die M-Klasse, die Technik stammt überwiegend von der C-Klasse. Mit einer Länge von ca. 4,5 Metern fallen die Maße für ein SUV kompakt aus. Ab Mitte 2012 zugelassene Mercedes-Benz GLK-Klasse Gebrauchtwagen besitzen eine Modellpflege. Zu den Neuerungen gehören diverse Sicherheitssysteme wie Totwinkel- und Spurhalteassistenten. Das seit Anfang 2013 lieferbare Surround-View-System kam erstmalig bei der GLK-Klasse zum Einsatz. Das Exterieur unterscheidet sich nach dem Facelift durch LED-Rückleuchten, einen größeren Kühlergrill und breitere Endrohre. Zusätzlich stattete der Hersteller den GLK mit dem Lenkrad aus dem CLS aus.


Gebrauchte Mercedes-Benz GLK-Klasse: mehrere Motoren zur Auswahl

Die GLK-Klasse Mercedes-Benz gebraucht steht in verschiedenen Motorisierungen zur Auswahl. Zum Zeitpunkt der Markteinführung bildete der GLK 280 das Benziner-Einstiegsmodell mit einem 170 kW starken Motor. Erst im Herbst 2013 kam der GLK 200 auf den Markt (135 kW). Den leistungsstärksten Motor besitzt der ab Frühjahr 2011 hergestellte GLK 350 4MATIC. Dessen V6-Ottomotor kommt auf 225 kW. Dank Allradantrieb und dem automatischen Getriebe 7G-Tronic Plus beschleunigt der Geländewagen in 6,5 Sekunden auf 100 km/h. Die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 238 km/h. Das Pendant mit Dieselmotor trägt den Namen GLK 350 CDI 4MATIC. Besagtes Modell besitzt nach dem Facelift einen 195-kW-Motor bei einem maximalen Drehmoment von 620 Newtonmeter. Das verspricht Geschwindigkeiten von bis zu 232 km/h, den Normsprint meistert der Euro-5-Dieselmotor in 6,4 Sekunden.

Kunden, die eine gebrauchte Mercedes-Benz GLK-Klasse kaufen, profitieren von einem zuverlässigen Fahrzeug mit solider Technik. Im TÜV-Report 2017 gilt der GLK neben dem Porsche 911 als das Modell mit den wenigsten Mängeln. Der kompakte Geländewagen erreicht in den Kategorien Fahrwerk, Bremsen, Auspuff und Licht Bestnoten. Im NCAP-Crashtest bekommt das Modell mit fünf und fünf Sternen die Maximalbewertung.

Nach mehr als 540.000 hergestellten GLK-Klassen endete die Produktion im Sommer 2015. Das Nachfolgermodell befindet sich mit dem Namen GLC auf dem Neu- und Gebrauchtwagenmarkt.