Ein Augenblick ...

Den beliebten Seat Leon online bestellen

1999 gab es den ersten Leon vom spanischen Hersteller Seat. Er gehört zur VW-Familie und macht seither eine gute Figur. Mittlerweile in der dritten Generation verkauft sich der gebrauchte Seat Leon hervorragend. Anschluss an seinen Konzernverwandten, den VW Golf, findet er jedoch nicht. Gemeinsam bleibt den beiden Wagen der Aufbau auf dem neuen modularen Querbaukasten. Das verschafft dem Modell 5F, das Käufer seit 2012 erhalten, weniger Gewicht und dem Nutzer mehr Platz.


Der gebrauchte Seat Leon und seine Ausstattung

Zu den Vorgängern des dritten Leon zählen der 1M, den Kunden von 1999 bis 2005 erhielten, und der 1P. Dieser war von 2005 bis 2012 im Handel. In der Statistik des Kraftfahrtbundesamtes gab es im Januar 2018 2.767 Neuanmeldungen. Damit lag der Wagen auf einem mittleren achten Rang. Ungeschlagen in der Kategorie sind der VW Golf, der Opel Astra, der Škoda Oktavia und der BMW 1er.

Gute Seat Leon Gebrauchtwagen finden an einem Fahrzeug mit Vorbesitzer interessierte Käufer im Onlinehandel. Neben der dreitürigen oder fünftürigen Limousine steht die Kombiversion zur Auswahl. Alle Wagen der Baureihe ab 2012 gibt es in vier verschiedenen Ausstattungen: FR, Style, Reference und Basis.

Letztere ist das Grundmodell mit ausreichend Standards. Zur Ausstattung des Reference gehört ein USB-fähiges Radio sowie eine Klimaanlage. Die Variante Style ergänzt:

  • Lederlenkrad,
  • Aluräder und
  • Chromblenden.

Sportliche Fahrer freuen sich über die Variante FR (Formula Racing). Diese kommt mit:

  • härterem Fahrwerk,
  • breiten Leichtmetallrädern und
  • Seat Drive Profile.

Für Fahrzeuge mit Dieselmotoren stellt der Hersteller das Paket Reference-Ecomotive bereit. Dieses beinhaltet:

  • andere Spoiler,
  • eine längere Getriebeabstufung sowie
  • Leichtlaufreifen, die den Spritverbrauch verringern.

Dieses Fahrzeug mit einem 1.6 TDI-Motor bringt 110 PS.

Die Leistung anderer Diesel der Reihe mit diesem Motor beträgt nur 90 bis 105 PS. Den gebrauchten Seat Leon mit 2.0 TDI finden Kunden mit 150 oder bis zu 184 PS im Handel vor. Weiterhin wählen sie aus verschiedenen Benzinern, die der Hersteller mit Turbomotoren ausstattete. Hier stehen 1.2 TDI oder 2.0 TFSI mit satten 280 PS zur Verfügung.


Der Leon gehört zu den besten Kompaktklasse-Wagen

Der Seat Leon war 2017 in der Kategorie Kompaktklasse- Import der drittbeliebteste Wagen bei einer Umfrage von "auto, motor und sport". Die Platzierung ist ein Grund mehr, den Seat Leon online zu kaufen. Begehrter waren nur der Alfa Romeo Giulietta und der Spitzenreiter Škoda Octavia.