0 Autos für Dich
%Topangebote

Breite Vielfalt an Gebrauchtwagen in Duisburg

Duisburg gehört zum Regionalbezirk Düsseldorf. In dem nordrhein-westfälischen Ort waren zu Beginn des vergangenen Jahres 227.480 Automobile angemeldet. Trotz der Nähe zu Millionenstädten erhalten Kunden in Duisburg Gebrauchtwagen bei zahlreichen Händlern. Von 144 Autohäusern verkaufen zwei Drittel ältere Fahrzeuge.

 

Welche Marken erwerben Kunden in der westfälischen Stadt?

Gebrauchtwagen in Duisburg erwerben sie bei diesen Niederlassungen:

Hinzu kommen zahlreiche private Autohäuser mit breiter Markenvielfalt.

 

Anzahl Autohändler in Duisburg nach Marken:

Die Liste zeigt, dass die meisten Autohäuser die Marken Volkswagen und Audi verkaufen. Ford, Opel und Renault erwerben Kunden bei jeweils fünf Händlern. BMW und Škoda finden sie bei jeweils vier Verkaufsstellen. Mercedes, Citroën, Toyota und Honda liefern drei Vertriebe. Fiat, Seat, Nissan und Smart kaufen Interessierte bei jeweils zwei Geschäften. Damit deckt der Markt an Gebrauchtwagen in Duisburg die beliebtesten Fabrikate der Westfalen ab.

 

Begehrte Gebrauchtwagen in Duisburg ordern

Volkswagen, Daimler und Opel decken die beliebtesten drei Fahrzeughersteller ab. Der VW Golf, der Opel Corsa und die Mercedes C-Klasse dominieren das Stadtgebiet. Ford, BMW, Audi, Renault und Škoda führen die Rangliste der meistgefahrenen Wagen in Nordrhein-Westfalen von Platz vier bis acht weiter. Gebrauchtwagen dieser Marken stehen weit oben im Kurs.

 

Fazit: Breit gefächerte Auswahl an Fabrikaten

Kunden, die Gebrauchtwagen in Duisburg suchen, finden neben den beliebtesten sieben Marken zahlreiche Marken-Niederlassungen. Im Luxussegment überzeugt das Autohaus von Alfa-Romeo. Weitere Fabrikate ordern Kunden bei größeren Geschäften mit großer Auswahl. Im nahen Düsseldorf oder Dortmund erwerben sie zahlreiche weitere Marke. Höherpreisige Fahrzeuge wie Porsche, Ferrari und Co finden sie bevorzugt in Millionenstädten.