Top-Gebrauchtwagen und Tageszulassungen mit Garantie!
Im Paket: Finanzierung, Zulassung, Versicherung,  Lieferung vor die Haustür!
Probefahrt und 14 Tage Rückgaberecht!

Japanische Wagen von Nissan erobern seit Jahrzehnten Europa

Die japanische Marke Nissan involviert die früheren Namen Datsun und Prince. Heute ist die Firma Nissan am Börsenwert gemessen der drittgrößte Automobilhersteller weltweit. Mit Renault bildet Nissan seit 1999 eine Allianz und hält 43,5 Prozent von dessen Anteilen. Seit 2010 ist die Daimler AG mit 3,1 Prozent beteiligt. Auch die Anzahl der Nissan Gebrauchtwagen ist seither angestiegen.

Nissan Logo Gebrauchtwagen

Die große Beliebtheit der Nissan Gebrauchtwagen spiegelt sich auch am oben genannten Börsenwert von Nissan wieder. Vor allem junge Fahrer begeistern sich für die gebrauchten Nissan Kleinwagen. Der älteste japanische Autohersteller, Nissan, begann 1914 mit der Herstellung von Pkws.

Nissan Gebrauchtwagen bestellen

Wie aus Datsun die Marke Nissan entstand

Der erste Personenkraftwagen von Nissan hieß "DAT", was eine Kombination aus den Anfangsbuchstaben der Nachnamen der drei Investoren war. Damals ließen sich Luxusgüter wie Autos kaum absetzen. Deshalb produzierte der Firmengründer Hashimoto ab 1918 mithilfe von Subventionen Lkws für das Militär. 1926 fusionierte er mit einem Lkw-Hersteller, woraus die DAT Automobile Manufacturing Co. Ltd. entstand. 1934 wurde die Dachgesellschaft Nihon Sangyo Hauptanteilseigner und gab dem Unternehmen seinen heutigen Namen Nissan Motor Co., Ltd.

 

Woher stammt der Name Datsun?

Das erste Produkt war ein kleiner Pkw mit dem Namen Datson. Übersetzt lautet der Name "der Sohn von DAT". Das japanische "son" bedeutet ebenfalls Verlust oder Nachteil. Mit diesem Begriff verbinden Japaner ein böses Vorzeichen. Tatsächlich zerstörte ein Hurrikan 1931 das Werk. Der Namen veränderte sich mit der Eröffnung der neuen Fabrik in "Datsun". Japan ist bekannt als das "Land der aufgehenden Sonne". Darauf spielt der Begriff "sun" an.

 

Schwierigkeiten und Boom von Nissan nach dem Zweiten Weltkrieg

Nissan durchlief diverse Schwierigkeiten während des Krieges und danach. Der Ausbruch des Koreakrieges 1950 brachte Nissan einen Großauftrag für tausend Lastwagen nach amerikanischen Lizenzen ein. Mit dem Erlös erneuerte Nissan seine veralteten technischen Einrichtungen und steigerte die Qualität seiner Produkte. Ein Lizenzvertrag mit der britischen Firma Austin führte zu einer fruchtbaren Zusammenarbeit, worauf 1960 die Expansion von Nissan ins Ausland folgte. Die japanische Automobilindustrie erlebte in den 1980er Jahren einen Boom. Sie drängte sich stark in fremde Märkte.

 

Um drohende Einfuhrbeschränkungen zu entgehen, eröffnete die Marke Nissan in den jeweiligen Absatzgebieten Fabriken für Volumenmodelle. Damit verfolgte sie das Ziel, als einheimischer Hersteller zu gelten. Der Auslöser der Krise anfangs der 90er war die Entscheidung, das Unternehmenswachstum mit Krediten zu finanzieren. Dank der partnerschaftlichen Allianz mit Renault 1999 fand eine sukzessive Sanierung der Marke Nissan statt. Nachdem der Skandal um die Manipulation von Verbrauchswerten bei Mitsubishi hohe Wellen schlug, stieg Nissan mit 34 Prozent beim japanischen Automobilhersteller ein.

 

Das Revival des Namens Datsun

1981 verschwand der Name Datsun aus der Unternehmensstrategie. Im März 2014 wurde für Russland die Einführung einer Billigmarke unter demselben Begriff geplant. In Indonesien, Indien und Südafrika sind Einstiegsmodelle wie der Datsun Go ebenfalls auf dem Markt erhältlich.

 

Modelle der Marke Nissan auf dem Prüfstand

Das Modell Nissan Micra gehört zum Sektor Kleinwagen und ist seit 1984 auf dem Markt, nachdem er vorher zwei Jahre lang unter dem Namen Datsun Micra lief.

 

Das Auto des Jahres von 1993 ist bis heute in vier Generationen erhältlich und das erste japanische Automobil mit dieser Auszeichnung. Der ursprünglich brav gestaltete Kleinwagen kommt 2017 in einem neuen und wilden Look daher. Die zackigen, zweifarbigen 16-Zoll-Felgen und die hervorspringenden Rücklichter ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Die ausschweifenden Schwünge im Karosserieblech und die peppigen, orangefarbenen Streifen verleihen dem Nissan Micra einen neuen Stil. Er ist im Gegensatz zum Vorgängermodell alles andere als mickrig. Seine Mission ist es, Kompaktwagenbesitzer von einem Kleinwagen zu überzeugen und die Konkurrenz in den Schatten zu stellen.

Nissan Gebrauchtwagen online bestellen

 

Aufgrund des neuen Modells können die älteren Nissan Micra Gebrauchtwagen zu günstigen Konditionen online bestellt werden. Zu den bekannten Autos von Nissan gehören die Wagen der Z-Serie. Seit vier Jahrzehnten ist sie eine Größe unter den Sport-Coupés und zeigte über die Jahre erstaunliche Fortschritte in ihren Modellen. Ihr erster Wagen war der Datsun 240Z von 1960, der mit einer hohen Leistung und dem überragenden Design die Welt im Sturm eroberte. Heute tritt der Nissan 370Z in seine Fußstapfen. Er überzeugt durch die hervorragende Kommunikation zwischen Maschine und Fahrer.

 

Mit dem Nissan Leaf ist dem Hersteller ein herausragendes Modell eines Elektroautos geglückt. Die Batterie ist nicht im Preis inbegriffen und unterliegt einer Leasingrate. Ihre neue Version ist mit mehr Reichweite pro Ladung ausgestattet und macht den Nissan noch attraktiver. Ohne Emissionen und mit absoluter Laufruhe birgt er einen geräumigen und komfortablen Innenraum. Er ist mit neuesten technischen Errungenschaften wie AROUND VIEW MONITOR und Bluetooth-Konnektivität ausgestattet.

 

Aktuelle Nissan Modelle auf dem Gebrauchtwagenmarkt

Die Anzahl von Nissan Gebrauchtwagen auf dem deutschen Marken ist hoch. Viele Käufer sind interessiert an den zuverlässigen Nissan Gebrauchtwagen. Die aktuellsten Nissan Gebrauchtwagen sind derzeit:

 

 

Das sind nicht alle Nissan Gebrauchtwagen Modelle. Aktuell gibt es noch circa 10 weitere auf dem Markt. Nissan bietet eine große Produktpalette, was sich an der Zahl widerspiegelt. Diese Nissan Gebrauchtwagen können auch online bestellt werden und direkt geliefert werden.

 

Mit Nissan in die Zukunft

Das Unternehmen Nissan verstand es über ein Jahrhundert, sich stets wieder an die Spitze des Automobilmarktes zurückzukämpfen. Nissan ist in diversen Klassen ein zuverlässiger Partner und stattet seine Modelle mit neuen Technologien aus. In der Forschung ist Nissan an vorderster Front mit dabei, um den Anschluss zu wahren. Nissan studiert das Konsumverhalten der Käufer und reagiert darauf, um sich an der Spitze des Marktes zu halten. Da 80 Prozent der Kaufentscheidungen unter Einfluss der Frau geschieht, nimmt Nissan beispielsweise auf diesen Fakt Rücksicht.

Diese Marken könnten dir auch gefallen

Deine Vorteile bei InstaMotion
Wir haben ausschließlich Top-Gebrauchtwagen, jünger als 5 Jahre, weniger als 100.000 km. Außerdem gibt es auf jedes Fahrzeug eine Garantie!
Auf Wunsch musst Du dich um nichts kümmern. Finanzierung, Versicherung, Zulassung - wir übernehmen das für dich. Zusätzlich liefern wir dir dein Wunschauto direkt vor die Haustür!
Natürlich kannst Du dein Wunschauto erst einmal Probe fahren und bei Nichtgefallen einfach innerhalb von 14 Tagen zurückgeben!