Ein sicherer Wert: der gebrauchte Nissan 370Z

Das Sportcoupé des japanischen Autoherstellers erschien erstmals 2008 auf der Los Angeles Auto Show. Der Nissan 370Z ist der Nachfolger des 350Z und seit April 2009 in Europa erhältlich. Ein Nissan 370Z Gebrauchtwagen bietet einen stabilen Wert. Er hält, was er verspricht.


Die Modelle und ihre Geschichte

Das Gesicht des gebrauchten Nissan 370Z erinnert aufgrund der eingebauten Retro-Elemente an den Nissan 240Z. Er ist mit einem 3,7-Liter-V6-Motor mit VVEL-System ausgestattet. Diese Einrichtung verbessert den Durchzug über das gesamte System mit der Regulation von Ventilsteuerzeiten und Ventilhub. Der V6-Motor ermöglicht eine Beschleunigung aus dem Stand auf 100 Kilometer pro Stunde in 5,3 Sekunden. Bis heute besteht die Spitzengeschwindigkeit aus 250 Kilometern. Das VLSD-Differenzial begrenzt den Drehzahlunterschied an den Hinterrädern. Ein kurz abgestimmtes 6-Gang-Getriebe mit der Antriebswelle aus Kohlenfaser-Verbundwerkstoff ist Teil der Ausstattung des attraktiven Sportcoupés.

Wer einen Nissan 370Z online kauft, hat die Möglichkeit eine 7-Gang-Automatik zu wählen. Mit ihr gibt es zusätzliche Schaltwippen am Lenkrad und die "Downshift Rev Matching"-Technik, die beim Herunterschalten automatisch Zwischengas gibt. Die serienmäßige Ausrüstung mit dem Nissan Vehicle Dynamic Control System ist bei jedem Modell eine Selbstverständlichkeit. Die offene Version Roadster bewunderten Interessierte im April 2009 auf der New York International Auto Show. In Europa fand seine Markteinführung 2010 statt.


Nissan 370Z Gebrauchtwagen: Zahlen und Fakten

Seit den 1950er-Jahren entstehen bei den meisten Baugenerationen der Z-Cars Coupé und Cabriolet mit Stoffdach. Dasselbe ist beim 370Z der Fall. Die Karosserie der Roadster-Version ist 4,25 Meter lang und besitzt einen Radstand von 2,55 Metern. Er ist gegenüber seinem Vorgänger 350Z um 100 Kilogramm leichter, was dem Fahrer ein besseres Handling ermöglicht. Der Nismo 370Z ist eine Sonderanfertigung und mit einer deutlichen Leistungssteigerung ausgestattet. In Europa ging seine Einführung 2013 über die Bühne.


Ein Sportcoupé für Genießer und Schnellfahrer

Ein Nissan 370Z Gebrauchtwagen ist der Sportwagen mit dem geringsten Wertverlust in Europa. Ihm folgen der Ford Mustang und an dritter Stelle der BMW M235i. So ist er nicht nur ein Wagen für Liebhaber, sondern gilt als sichere Wertanlage.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.