VERKAUFEN TOPANGEBOTE

Gebrauchte Autos des Typs Volvo S60 kaufen

Der Volvo S60 wurde erstmalig im Jahr 2000 auf den Markt gebracht. Es gibt mittlerweile zwei Versionen dieses Fahrzeuges. Der inzwischen auch sehr gefragte Gebrauchtwagen ist der direkte Nachfolger des Volvo S70. Die Fahrzeuge mit dieser Typenbezeichnung gehören zur Mittelklasse und sind Stufenhecklimousinen und somit die Limousinenvarianten der Fahrzeuge.

Die zwei Generationen des Volvo S60

Im Jahr 2000 wurde die erste Version des mittlerweile als Gebrauchtwagen gefragten Volvo S60 erstmalig auf den Markt gebracht. Bis zum Modellwechsel des Volvo V70 basierten die Fahrzeuge auf der gleichen Plattform wie die Kombis. Außerdem wiesen die Fahrzeuge in diesem Zeitraum die gleiche Frontpartie sowie die gleiche Innenausstattung auf. Angetrieben wurden die Autos ausschließlich von Fünfzylindermotoren bei den Benzinern und den Dieselmotoren. Eine Variante kann sowohl mit Erdgas als auch mit Benzin betrieben werden. Die Benzinmotoren erreichen Leistungen von bis zu 221 kW, während es die Dieselmotoren auf maximale Leistungen von 136 kW bringen. Die mit Erdgas oder Benzin betriebene Variante erreicht eine Leistung von 103 kW. Seit dem Jahr 2010 wird die zweite Generation des mittlerweile ebenfalls als Gebrauchtwagen erhältlichen Volvo S60 auf dem Markt angeboten. Es gibt insgesamt fünf verschiedene Ausstattungslinien bei diesen neuen Fahrzeugtypen. Die Motoren sind mit Leistungen von bis zu 270 kW (Benziner) bzw. 165 kW (Diesel) wesentlich leistungsstärker geworden als die der Vorgängermodelle. Drei Jahre nach der erstmaligen Markteinführung gab es eine Modellpflege, die unter anderem geänderte Scheinwerfer mit sich brachte.

Den Volvo S60 als sicheren und luxuriösen Gebrauchtwagen kaufen

Den Volvo S60 gab es mit zahlreichen Ausstattungslinien und Motorisierungen, insbesondere bei der zweiten Generation. Der Gebrauchtwagenkäufer sollte also beim Kauf genau hinschauen, vor allem dann, wenn er auf zusätzliche Extras nicht verzichten möchte. Aber bereits die Basisausstattung bringt bei den Fahrzeugen der zweiten Generation einige Dinge mit sich wie beispielsweise elektrische Fensterheber vorn oder hinten, eine Klimaautomatik oder einen Notbremsassistenten, um nur einige Dinge zu nennen. Die höheren Ausstattungslinien weisen zusätzliche Merkmale auf wie etwa größere Leichtmetallräder, einen Tempomat, anklappbare Außenspiegel, Parksensoren oder Radios mit USB-Anschluss. Der Gebrauchtwagenkäufer des Volvo S60 erhält also in jedem Fall einen sehr luxuriös ausgestatteten und sicheren Gebrauchtwagen.