Als Transporter oder Großraumlimousine: den Toyota Proace gebraucht kaufen

Toyota produziert seit 2013 einen Transporter mit dem Namen Proace. Mittlerweile befinden sich die Toyota Proace Gebrauchtwagen in zwei verschiedenen Generationen auf dem Markt. Der Hersteller bietet das Nutzfahrzeug hinsichtlich Höhe und Länge jeweils in zwei Varianten an. Dazu wählen die Interessenten beim Toyota Proace gebraucht kaufen zwischen mehreren Motorisierungen.

Das Modell Proace geht auf eine Partnerschaft zwischen Toyota und dem französischen Automobilhersteller PSA zurück. Dementsprechend existieren Schwestermodelle bei Citroën und Peugeot.


Erste Generation der gebrauchten Toyota Proace

Der zwischen 4,80 und 5,14 Meter lange Transporter steht als Kastenwagen mit Einzel- oder Doppelkabine und als Kleinbus zur Verfügung. In der ersten Generation der Toyota Proace gebraucht verbaute der Hersteller drei verschiedene Dieselmotoren. Das Einstiegsmodell leistet 66 kW und erreicht seine Höchstgeschwindigkeit bei 145 km/h. In der Spitzenmotorisierung kommt das Nutzfahrzeug auf 120 kW und fährt bis zu 170 km/h schnell. Für das letztgenannte Modell bietet Toyota optional ein sechsstufiges Automatikgetriebe an. Die anderen beiden Motoren gehen mit einer manuellen Schaltung einher.


Informationen zur zweiten Generation der Toyota Proace Gebrauchtwagen

Im Herbst 2016 folgte die zweite Generation der Toyota Proace Gebrauchtwagen. Deren Produktion findet im PSA-Werk in Valenciennes statt. Als Neuheit präsentierte Toyota ein Van-Modell, das als Großraumlimousine fungiert. Es trägt den Namen "Proace Verso", konkurriert im Pkw-Bereich mit dem VW T6 und bietet bis zu neun Sitzplätze. Das Modell unterscheidet sich in der Innenausstattung sowie bei den Materialien deutlich vom als Nutzfahrzeug konzipierten Kleinbus der Reihe. Den Transporter und den Van bietet der Hersteller in drei Längen zwischen 4,61 und 5,31 Meter an.

Die Motorenpalette basiert auf zwei Modellen:

Der kleinere Motor 1.6 D-4D leistet zwischen 70 und 85 kW. Dadurch erreicht der Proace-Transporter Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h. In der höchsten Motorisierung kommt der Proace von Toyota gebraucht auf 130 kW. Zusammen mit dem in diesem Fall serienmäßigen 6-Stufen-Automatikgetriebe liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 170 km/h. Bei allen Modellen kommt ein Vorderradantrieb zum Einsatz. Im Jahr 2017 verkaufte Toyota insgesamt 1.845 Exemplare der zweiten Proace-Generation.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.