VERKAUFEN TOPANGEBOTE

Gebrauchte Mini Clubman der ersten und zweiten Generation: vom Klein- zum Kompaktwagen

Unter dem Namen "Clubman" bietet die Marke Mini ein Fahrzeug in Kombiform an. Von 1969 bis 1981 existierten mehrere Modelle aus der vorgestellten Reihe. Derartige gebrauchte Mini Clubman gehören mittlerweile zu den Oldtimern. Nach langer Unterbrechung präsentierte BMW im Jahr 2007 eine Neuauflage des Modells. Die Kombivariante mit Hecktüren fällt im Vergleich zum Basismodell 24 Zentimeter länger aus. Interessenten erhalten den Mini Clubman Gebrauchtwagen in mehreren Varianten wie "One", "Cooper" oder "Cooper S". Der Mini Cooper S Clubman erreicht mit 128 kW eine Spitzengeschwindigkeit von 224 km/h.


Mini Clubman Gebrauchtwagen überzeugen durch hohe Zuverlässigkeit

Die erste Generation (ab 2007) zeichnet sich durch eine hohe Zuverlässigkeit aus. Der ADAC kürte den Mini im Jahr 2010 mit dem ersten Platz der Pannenstatistik im Segment der Kleinwagen. Dazu punkten sämtliche Mini-Modelle durch einen geringen Wertverlust. Experten schätzen:

  • die gute Verarbeitung,
  • die Fahrleistung und
  • das sichere sportliche Fahrwerk.

Dementsprechend groß fällt das Interesse auf dem Gebrauchtwagenmarkt aus, einen Mini Clubman online zu bestellen.


Mehr Platz im Mini Clubman der zweiten Generation

Auf dem Auto-Salon in Genf stellte BMW 2014 die zweite Generation des Mini Clubman vor. Die wichtigste Neuerung: Das Fahrzeug erhielt zwei vollwertige Einstiegstüren. Allerdings fällt das Modell mit seiner Länge von 4,253 Metern in die Kategorie der Kompaktwagen. Dieser bietet den Insassen mehr Platz. Selbst in der zweiten Reihe steht größeren Personen im Mini Clubman Gebrauchtwagen ausreichend Knieraum zur Verfügung.

Kunden, die einen Mini Clubman online kaufen, wählen zwischen Otto- oder Dieselmotor. Der "Mini One Clubman" der zweiten Generation kommt in der günstigsten Motorisierung auf 72 kW. Seit Dezember 2016 bietet BMW den "Mini John Cooper Works Clubman ALL4" an. Dessen 170 kW starker Ottomotor verspricht Geschwindigkeiten von bis zu 238 km/h. Für die Beschleunigung auf 100 km/h vergehen 6,3 Sekunden. Das Einstiegsmodell im Dieselsegment zeichnet sich durch einen geringen Kraftstoffverbrauch aus. Der "Mini One D Clubman" verbraucht mit seinem 85-kW-Motor kombiniert 3,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Sämtliche Motorisierungen der Mini Clubman Gebrauchtwagen aus der zweiten Generation erfüllen die Abgasnorm Euro 6.