content-https://images.ctfassets.net/pmmyb8qsa37v/6JuMMLdCbtJctYwPSRDy9D/38b11f780392a3c7c169b36d79d9f160/Surf-Mobile.png?w=700&q=70&fm=jpg

Die besten Autos für Sportler

Die schönsten Orte „zum Sporteln“ finden die Mehrheit nicht vor der Haustür. Denn egal ob Radler, Angler, Wasser- oder Wintersportler – allesamt brauchen reichlich Platz für ihre Ausrüstung. Trainingspartner, Proviant und Bekleidung müssen schließlich auch noch untergebracht werden.

Hier erfährst Du, welches Fahrzeug am besten für welche Sportart geeignet ist.

content-https://images.ctfassets.net/pmmyb8qsa37v/7sqsjrMmXPvGSIdXpTtJOq/3a7a309b97e62b4c71eb14af7d5130a1/Auto_f__r_Fahrradaeder.png?w=700&q=70&fm=jpg

Die besten Autos für Radler

Für die Mitnahme von Zweirädern gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Entweder werden sie auf dem Dach, hinter dem Auto oder im Innenraum transportiert. Im Kofferraum lässt sich das Fahrrad in der Regel am schonendsten unterbringen. Dies gelingt optimalerweise mit einem Kombi oder Van, wie zum Beispiel dem Skoda Superb oder 2er BMW Grand Tourer. Das Kofferraumvolumen erstreckt sich von minimal 450 Liter bis hin zu maximal 1950 Liter.

Wer sich hingegen für den Dachtransport entscheidet, muss sich an einige Vorgaben halten. Das Auto darf eine Gesamthöhe von maximal 4 Metern nicht überschreiten. Außerdem sollte die vom Hersteller zulässige Dachlast eingehalten werden – XXL Bikes, niedrige Brücken oder Parkhäuser könnten hier sonst zum Problem werden.

Für den Transport hinter dem Auto kommen die sogenannten Heckgepäckträger zum Einsatz. Die wichtigste Voraussetzung ist, dass das Auto ein Steil- oder Schrägheck besitzt, wie der Toyota Land Cruiser oder der Volkswagen Golf.

Unsere Empfehlungen

Skoda Superb
Skoda Superb
Perfekt für den Transport im Auto
2er BMW Grand Tourer
2er BMW Grand Tourer
Perfekt für den Transport im Auto
Peugeot 508
Peugeot 508
Perfekt für den Transport im Auto
Toyota Land Cruiser
Toyota Land Cruiser
Perfekt für den Transport im und hinter dem Auto
content-https://images.ctfassets.net/pmmyb8qsa37v/4Ai48FzAWfG6c8BtRAghgi/bcea94df4786b430a50d14ed13d1ae02/Angeln__Auto.png?w=700&q=70&fm=jpg

Die besten Autos für den Angelsport

Die meisten Angelplätze liegen nicht wirklich in der Innenstadt. Die Wege dorthin führen häufig durch unwegsame Gebiete. Das Auto sollte daher beständig und geländetauglich sein. Am besten eignen sich große SUVs oder Geländewagen, wie beispielsweise der Ford Ranger. Ebenso bieten sie genügend Platz für die Angelausrüstung.

Der Umwelt zuliebe steigen viele Angler auch gerne auf einen Elektro- oder Hybridfahrzeug um, – schließlich tummeln sich in den saubersten Gewässern die besten Fischarten.

Die Anhängerkupplung darf nicht vergessen werden, wenn für längere Aufenthalte ein Wohnwagen oder für Angeltrips auf offenem Wasser ein Boot transportiert werden muss. Inzwischen gibt es sogar geräumige Hybridautos mit Anhängerkupplung, wie der BMW 330e.

Unsere Empfehlungen

Ford Ranger
Ford Ranger
Beständig und geländetauglich
Jeep Wrangler
Jeep Wrangler
Beständig und geländetauglich
VW Amarok
VW Amarok
Beständig und geländetauglich
Mercedes Benz 300
Mercedes Benz 300 mit Elektro-Antrieb
Beständig, geländetauglich und umweltfreundlich
content-https://images.ctfassets.net/pmmyb8qsa37v/4rpi1oDqI7rl4Y6tRuoEYM/7c42f24de6b6851aaa71d785ea09fbe3/surfer_autos.png?w=700&q=70&fm=jpg

Die besten Autos für Surfer

Ob Deutschland, Spanien, Portugal oder Holland – Europa hat zahlreiche Surfspots zu bieten. Viele Surffans haben jedoch nur im Urlaub Zeit, sich auf die Suche nach der perfekten Welle zu begeben. Um so flexibel wie möglich zu bleiben, entscheiden sich darum viele für einen Urlaub mit dem eigenen Auto.

Doch was macht ein Surf-Mobil aus? Ein echter Klassiker ist der VW Bus – so verwandelt sich zum Beispiel der T6 Multivan mit wenigen Handgriffen in ein komfortables Bett und bietet dennoch genügend Platz für sperriges Gepäck, das Surfbrett und die Campingausrüstung.

Reisende, die doch lieber in einem Surfcamp übernachten, für die ist ein Kombi völlig ausreichend, wie etwa der VW Passat Variant. Das Surfbrett darf allerdings die Länge von 3 Meter nicht überschreiten – und sollte sich kurzfristig kein Schlafplatz finden, lässt sich auch ein Kombi wunderbar zum Bett umfunktionieren.

Unsere Empfehlungen

VW T6 California
VW T6 California
Perfekt zum Übernachten
VW T6 Multivan
VW T6 Multivan
Perfekt zum Übernachten
Ford Transit Courier
Ford Transit Courier
Hier passt perfekt eine Matratze rein
Peugeot 508
Peugeot 508
Hat Platz für Dein Surfbrett
content-https://images.ctfassets.net/pmmyb8qsa37v/669VctBwupbrazzRRLrgh9/64f344b3fa785f1556be816332f45eda/Autos_Wintersport.png?w=700&q=70&fm=jpg

Die besten Autos für Wintersportler

Schnee, Eis, Matsch. Ein Auto für den Winterurlaub sollte einige Voraussetzungen erfüllen – das beginnt zuallererst bei der Schneetauglichkeit. Wer wirklich auf Nummer sicher gehen möchte, wählt ein Auto mit Allradantrieb. Diese Fahrzeuge haben doppelt so viel Grip auf der Straße als Fahrzeuge mit Front- oder Heckantrieb. Zudem sollte das Auto über ein ausreichendes Platzangebot verfügen. Für Singles oder Paare reicht hier sicherlich schon ein Kombi aus. Größere Familien sind mit einem Van besser beraten.

Die Wintersportausrüstung kann – wie beim Radsport auch – auf dem Dach, hinter dem Auto oder im Innenraum verstaut werden. Mögliche Nachteile beim Dachtransport sind die Einschränkungen durch die zulässige Höhe und Traglast des Fahrzeugs.

3er BMW
3er BMW
Mit Allradantrieb
Opel Insignia Sport Tourer
Opel Insignia Sport Tourer
Mit Allradantrieb
Volkswagen Sharan
Volkswagen Sharan
Mit Allradantrieb
VW Caddy
VW Caddy
Mit Allradantrieb