Mitsubishi Kleinwagen gebraucht online kaufen

Frisches Design
Frisches Design

Auch in Deutschland sind die Kleinwagen des japanischen Herstellers Mitsubishi sehr beliebt. Mitsubishi Kleinwagen sind ab 3.000 Euro erhältlich. Das frische Design und die solide Qualität machen die Autos sehr attraktiv, sowohl für Neuwagen als auch für Gebrauchtwagen.

0 Autos für Dich
Mitsubishi
Kleinwagen
%Topangebote

Frisches Design - Mitsubishi Kleinwagen Gebrauchtwagen

Auch in Deutschland sind die Kleinwagen des japanischen Herstellers Mitsubishi sehr beliebt. Mitsubishi Kleinwagen sind ab 3.000 Euro erhältlich. Das frische Design und die solide Qualität machen die Autos sehr attraktiv, sowohl für Neuwagen als auch für Gebrauchtwagen. Die im Vergleich zu anderen Fahrzeugen der gleichen Kategorie relativ niedrigen Preise machen den kompakten Mitsubishi zu einem echten Geheimtipp, der mit robuster Technik und vor allem ausgezeichneter Rostvermeidung in der neuesten Generation punkten kann. Es stehen derzeit folgende Modelle zur Auswahl:

Die Modelle werde mit verschiedenen Motoren angeboten, sodass eine große Auswahl an Mitsubishi Kleinwagen Gebrauchtwagen besteht. Das macht sie auch vielseitig einsetzbar und so interessant.

Mitsubishi Kleinwagen gebraucht online Slider 3

Kompakt und robust

Mitsubishi Kleinwagen gebraucht online kaufen Slider 1

Beliebter Kleinwagen

Mitsubishi Kleinwagen gebraucht online kaufen Slider 2
Mitsubishi Kleinwagen gebraucht online Slider 3

Kompakt und robust

Mitsubishi Kleinwagen gebraucht online kaufen Slider 1

Beliebter Kleinwagen

Mitsubishi Begriffe

MPI - Multipoint Injection (Mehrpunkteinspritzung, eine Bauart der Saugrohreinspritzung)
DI-D - Direkteinspritzsystem für Denso (Dieselmotor, der mit einem Common-Rail-Direkteinspritzsystem ausgestattet ist)
MIVEC - Mitsubishi Innovative Valve timing Electronic Control (variable Nockenwellensteuerung von Mitsubishi)

Ausführungen mit folgenden Eigenschaften lassen sich als Mitsubishi Kleinwagen gebraucht kaufen

Mitsubishi Colt

Der Mitsubishi Colt ist ein Automodell des gleichnamigen japanischen Herstellers, der Mitte der 90er Jahre erstmals zur Kompaktklasse gehörte und dann nur noch als Kleinwagen galt. Anfang der 2010er Jahre stellte Mitsubishi die Produktion ein, der Nachfolger des Colts wurde der Mitsubishi Space Star. Bis dahin verließ der kleine Colt in sechs Generationen die Produktionslinie und galt vor allem in den 90er Jahren als Bestseller der japanischen Marke.

Später wurde der Colt auch als Basis für den Mitsubishi Lancer verwendet. Die Käufer schätzen vor allem den kleinen Platz, die Zuverlässigkeit, die Wartungskosten und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Name des Colt-Modells war nicht neu. In den späten 1960er Jahren verkaufte Mitsubishi fast alle seine Modelle unter dem Namen Colt und fügte nur den Hubraum hinzu. Erst seit 1978 wird dieser Name als Modellbezeichnung für den Colt A150 verwendet und man kann auch zwischen drei und fünf Türen wählen. Das Ladevolumen schwankte daher zwischen 160 bis 900 Liter (drei Türen) und 186 bis 1.032 Liter (fünf Türen).

Als Option war die sechste Generation des gebrauchten Mitsubishi Colt in drei Linien erhältlich: Inform, Invite und Intense. Im Basismodell verfügt Mitsubishi über vier Airbags, Klimaanlage und Zentralverriegelung. Für Funktionen wie Kopfairbags oder ESPs hat der Hersteller einen Zuschlag erhoben. Im Colt Invite war das Standard und es gab noch folgendes hinzu: 15-Zoll-Leichtmetallräder, Audiosystem, ESP und Kopfairbags. Die Colt Intense-Reihe umfasst auch 16-Zoll-Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer, Licht- und Regensensoren.

Der Mitsubishi Colt sammelt positive Punkte in Tests mit einem guten Frontraum, gutem Handling in Kurven, einem leicht zugänglichen Kofferraum oder mit hoher Zuverlässigkeit. Folgende Motorvarianten sind verfügbar:

  • 1 l MPI mit 55 kW (75 PS)

  • 3 l MPI mit 70 kW (95 PS)

  • 5 l MPI mit 80 kW (109 PS)

  • 5 l Turbo-Benziner mit 110 kW (150 PS)

  • 5 l DI-D mit 50 kW (68 PS)

  • 5 l DI-D mit 70 kW (95 PS)

Den Mitsubishi Colt gibt es gebraucht ab 3.000 €.

 

Mitsubishi Space Star

Der Mitsubishi Space Star ist im Kleinwagensegment seit 2012 bekannt. Er muss agil, wirtschaftlich und gut ausgerüstet sein. In Wirklichkeit wird dieses Auto in Thailand gebaut. Es sei das sparsamste Auto seiner Klasse, betont Mitsubishi. Er ist ein echter Star, wenn es um den Platz geht. Im Vergleich zum Wettbewerb bietet er auch im Heck viel Platz. Es gab drei Ausstattungsvarianten: Space Star Basis, Space Star Plus und Space Star Top. Vom Mitsubishi Space Star Inform und dem Mitsubishi Space Star Invite Connect gibt es nur mehr zwei verschiedene Varianten.

Die Aerodynamik des Gebrauchtwagens Mitsubishi Space Star trägt wesentlich zu einem niedrigen Kraftstoffverbrauch bei. Nach umfangreichen Windkanaltests und Computeranalysen verbesserte Mitsubishi die Karosserie Schritt für Schritt. Damit erzielt der Gebrauchtwagen Mitsubishi Space Star die höchsten Punkte in Bezug auf den Luftwiderstand. Darüber hinaus soll eine separate Anzeige des Eco-Assistance-Systems im Cockpit den Fahrer ermutigen, so sparsam wie möglich zu fahren. Der Erfolg wird am ECO-Score gemessen. Die wichtigsten Sicherheitssysteme gehören zur Standardausstattung der Basisversion.

Die Sicherheitsausrüstung beinhaltet einige klassische Systeme wie eine Berganfahrhilfe, ABS, automatische Warnanzeigen ESS, ISO-FIX Kindersitzbefestigung, Reifendrucküberwachung und ASTC, aktive Stabilität und Traktionskontrolle. Die Basiskabine verfügt über klassische Merkmale wie elektrische Fensterheber in der Front, mehrere Getränkehalter, manuelle Klimaanlage mit integriertem Pollenfilter, CD-MP3-Radio mit AUX-Anschluss und USB-Anschluss. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man die Seitenspiegel elektrisch verstellen kann.

Auf der Außenseite fällt der Dachspoiler mit integrierter Bremsleuchte besonders auf. B-Säule, Außenspiegel, Stoßfänger und Türgriffe in gleicher Korpusfarbe sorgen für ein einheitliches Erscheinungsbild. Zur Beleuchtung gehören ein Tagfahrlicht, eine Nebelschlussleuchte und höhenverstellbare Halogenscheinwerfer. Es gibt ihn mit folgenden Motoren:

  • 0 MIVEC Benziner mit 52 kW (71 PS)

  • 2 MIVEC Benziner mit 59 kW (80 PS)

  • 2 MIVEC Benziner mit 59 kW (80 PS), Automatik

Den Mitsubishi Space Star ist gebraucht ab 7.500 €.


Einsatzgebiete der Mitsubishi Kleinwagen Gebrauchtwagen

Mitsubishi Kleinwagen Nutzen / Modell

Stadt: 5

Überland: 5

Autobahn: 4

Berge: 4

Offroad: 2

Einkaufen: 4

Familie: 4

Langstrecke: 3

Parken: 5

Urlaub: 3

Seniorentauglich: 3

Fahrspaß: 4

Jäger: 3

Golfer: 5

Wintersport: 3

Camping: 2

Surfen: 3

Ballsportarten (Fußball, Handball, etc.): 4

1= ungeeignet, 5= sehr geeignet

Ein Mitsubishi Kleinwagen Gebrauchtwagen ist am besten für die Stadt geeignet. Durch die kompakte Größe findet man sehr gut Parkplätze und auch den Einkauf bekommt man gut verstaut. Bei Überlandfahrten schneiden die Modelle mit am besten ab, da der Verbrauch sparsam ist und trotzdem der Fahrspaß nicht zu kurz kommt. Auch auf der Autobahn und für längere Strecken ist der Mitsubishi Kleinwagen Gebrauchtwagen geeignet. Wenn man mit nicht all zu viel Gepäck in den Urlaub möchte, kann man das ebenso problemlos bewältigen. Auch bestimmte Sportarten, wie beispielsweise Fußball oder Handball, lassen sich mit diesem Fahrzeug ausüben, denn die Sporttasche und ein paar Bälle finden immer Platz im Kofferraum. Für Golffreunde ist das Fahrzeug ebenso geeignet.

 

Die Mitsubishi Kleinwagen Gebrauchtwagen in der Zukunft

Auch in nächster Zeit wird es Mitsubishi Kleinwagen gebraucht zu kaufen geben. Im November 2019 kommt ein Facelift des Mitsubishi Space Star Kleinwagen. Auch Mitsubishi wird in Zukunft verstärkt auf Hybrid und noch weiter in Zukunft ausschließlich auf E-Mobilität setzen. Dadurch kommen noch mehr ältere, aber auch eine Vielzahl an neueren Modellen auf den Gebrauchtwagenmarkt.