Mercedes B 180 gebraucht online kaufen

B 180 in zwei Generationen verfügbar
B 180 in zwei Generationen verfügbar

Gebrauchte Mercedes B 180 befinden sich in zwei Generationen am Markt. Von 2005 bis 2011 produzierte Daimler die 180-Motorisierung in der Baureihe T245. Beim 2011 eingeführten Nachfolger W246 gehört der B180 erneut zum Sortiment. Der TÜV stellt Mercedes B180 Gebrauchtwagen der zweiten Generation ein gutes Zeugnis aus. Es treten vergleichsweise wenig Mängel auf.



0 Autos für Dich
Mercedes-Benz B 180
%Topangebote

Mercedes B 180 Gebrauchtwagen in zwei Generationen verfügbar

Gebrauchte Mercedes B 180 befinden sich in zwei Generationen am Markt. Von 2005 bis 2011 produzierte Daimler die 180-Motorisierung in der Baureihe T245. Beim 2011 eingeführten Nachfolger W246 gehört der B180 erneut zum Sortiment. Der TÜV stellt Mercedes B180 Gebrauchtwagen der zweiten Generation ein gutes Zeugnis aus. Es treten vergleichsweise wenig Mängel auf. Folglich erhalten Kunden, die einen Mercedes B 180 Gebrauchtwagen online kaufen, ein zuverlässiges Fahrzeug. Mittlerweile liegen die Gebrauchtwagen teilweise im vierstelligen Bereich.

Mercedes B 180 Gebrauchtwagen online kaufen Slider 2

Mercedes B 180 bietet viel Platz für die ganze Familie

Mercedes B 180 Gebrauchtwagen online kaufen Slider 1

Mercedes B 180 ist ein guter und geräumiger Gebrauchtwagen

Mercedes B 180 Gebrauchtwagen online kaufen Slider 2

Mercedes B 180 bietet viel Platz für die ganze Familie

Mercedes B 180 Gebrauchtwagen online kaufen Slider 1

Mercedes B 180 ist ein guter und geräumiger Gebrauchtwagen


Baureihe W246: Informationen zur zweiten Generation des Mercedes B 180

In der Baureihe W246 bietet Daimler den B 180 wahlweise mit Benzin- oder Dieselmotor an. Der R4-Ottomotor leistet 90 kW und verspricht Geschwindigkeiten von bis zu 190 km/h. Neben dem serienmäßigen 6-Gang-Schaltgetriebe steht optional eine Automatik mit sieben Gängen und Doppelkupplung zur Verfügung. Den Dieselmotor erkennen Interessenten, die den Mercedes B 180 Gebrauchtwagen online kaufen, am Zusatz "CDI". Die B-Klasse 180 CDI besitzt einen 80-kW-Motor und fährt ebenfalls bis zu 190 km/h schnell.

Für die B-Klasse führte Daimler erstmalig die Hold-Funktion in der Kompaktklasse ein. Der Fahrer aktiviert die Funktion, indem er das Bremspedal tiefer als gewöhnlich durchdrückt. Anschließend nimmt er den Fuß vom Pedal. Die Bremse löst sich automatisch beim Wiederanfahren. Dazu kommen beim Mercedes B 180 Gebrauchtwagen an allen Rädern Scheibenbremsen zum Einsatz. Im Bremstest des ADAC kam die Mercedes B-Klasse auf einen beachtlich kurzen Bremsweg von 33,6 Metern (aus 100 km/h).

Bei der Konstruktion der zweiten Generation der B-Klasse legte der Hersteller großen Wert auf die Sicherheit. Gebrauchte Mercedes B 180 enthalten serienmäßig den "Collision Prevention Assist". Das Radarsystem warnt den Fahrer bei geringen Abständen und unterstützt bei der Bremsung. Dazu aktiviert das System "Pre Safe" diverse vorbeugende Maßnahmen kurz vor einem Aufprall. Es stellt die Sitze aufrecht, strafft den Gurt und schließt die Fenster.


Günstige Alternative: B-Klasse der ersten Generation

Besonders preiswert erhalten Interessenten die Mercedes B-Klasse 180 der ersten Generation auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Die T245-Modelle produzierte Daimler ebenfalls mit Otto- und Dieselmotor. Allerdings lief das Benzinmodell erst ab 2009 vom Band. Zusätzlich führte der Hersteller das Erdgasfahrzeug B 180 NGT ein.

Der Mercedes B 180 NGT besitzt neben dem Benzinmotor auch einen Erdgasantrieb. Bei vollem Füllstand beider Tanks beträgt die maximale Reichweite mehr als 1.000 Kilometer.

Im TÜV-Report 2016 berichtet die Prüforganisation von beiden Generationen der Mercedes B-Klasse. Die erste Auflage schneide besser ab als viele andere Autos, die Baureihe W246 zeige noch keine Mängelschwerpunkte.