VERKAUFEN TOPANGEBOTE

Der gebrauchte Infiniti Q50 vereint innovative Technik und Design

Im Frühjahr 2013 brachte Nissan den Infiniti Q50 als Nachfolger des G37 auf den Markt. Die zur Mittelklasse gehörende Stufenhecklimousine erreicht eine Leistung von 268 Kilowatt und 364 Pferdestärken. Das Modell stellt den ersten Infiniti, der seit Produktionsbeginn die Bezeichnung Q trägt, dar. In Japan gefertigt, existieren von dem Wagen drei Motor-Varianten. Für Käufer des Infiniti Q50 als Gebrauchtwagen eignet sich ein junger Gebrauchter. Die Bezeichnung steht für Fahrzeuge, deren Erstzulassung weniger als fünf Jahre zurückliegt.


Den Infiniti Q50 online bestellen und Fahrkomfort erleben

Der gebrauchte Infiniti Q50 eignet sich als großzügiger Familienwagen. Die Käufer wählen zwischen einem Otto-Motor, dem Diesel oder dem Otto-Hybrid. In der Dieselvariante beträgt die Leistung des Autos 125 Kilowatt. Die Limousine misst in der Länge abhängig vom Modell 4,78 oder 4,81 Meter. Ihre Breite variiert zwischen 1,82 und 1,824 Meter. Daraus ergibt sich ein großer Innenraum, in dem Insassen und Gepäck problemlos Platz finden.

Die Beliebtheit der Marke Infiniti steigt weltweit an. Im Jahr 2012 lag die Absatzmenge bei 160.000 Fahrzeugen. Seit seiner Markteinführung begeistert der Q50 die Autofans der gesamten Welt. In Amerika kam er mit 3,7-Liter-V6-Ottomotor und variabler Ventilsteuerung auf den Markt.

Für Europa fertigte Nissan einen zwei Liter großen Vierzylindermotor. Dieser weist eine Direkteinspritzung und Turbolader auf. Mit einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmetern erreicht der Wagen 3.500 Umdrehungen in der Minute. Ebenso wie beim Dieselmotor zeugt die Qualität der Technik von der Zusammenarbeit mit Daimler. Seit Ende 2016 produziert das Unternehmen den Infiniti mit einem 3,0-Liter großen V6-Turbomotor. Diesen kaufen die Verbraucher beispielsweise als Jahreswagen.


Der Q5 brilliert mit seinen inneren Werten

Neben seinem extravaganten Design und der qualitativ hochwertigen Technik geht der Infiniti Q50 als Gebrauchtwagen mit spektakulärer Innenausstattung einher.

Erstmalig verbaute Nissan in einem Serienfahrzeug das Fahrerassistenzsystem DAS. Die Abkürzung steht für das Direct Adaptive Steering. Die Technologie ermöglicht es dem Fahrer, persönliche Präferenzen beim Fahren einzustellen. Zugleich beinhaltet das System den Fahrspurassistenten.

Ferner beinhaltet die serienmäßige Sicherheits- und Komfortausstattung elektrisch klappbare Außenspiegel und beheizte LED-Blinker. Mithilfe eines Touchscreens bedienen die Fahrer das Navigationssystem, das Audiosystem und die Zweizonen-Klimaautomatik. Zusätzlich weist das Fahrzeug eine integrierte Sprachsteuerung auf.


Der Q50 beeindruckt mit zahlreichen Extras

Sofern Verbraucher den Infiniti Q50 online kaufen, kontrollieren sie den Zustand der Ausstattung. Diese umfasst einen Tempomaten, ein Start-Stopp-System sowie eine Berganfahrhilfe. Zu den Vorteilen des Wagens zählen ebenfalls das elektronisch verstellbare Fahrwerk und die Einparkhilfe.