VERKAUFEN TOPANGEBOTE

Der Citroen Jumper als Gebrauchtwagen

Der Citroen Jumper gehört zu den Nutzfahrzeugen des französischen Fahrzeugherstellers und ist eine Kooperation. Den geschlossenen Kastenwagen gibt es auch als Fiat Ducato II und als Peugeot Boxer. Das Fahrzeug wurde im März 1994 eingeführt, damals als zweite Version des Fiat Ducato. Die Nutzfahrzeuge gibt es als Kombi oder als Kastenwagen geschlossen oder halb verglast. Einige Ausführungen sind auch als Pritschenwagen mit Fahrerhaus oder einer Doppelkabine zu haben gewesen und noch als Gebrauchtwagen zu kaufen. Die Kombis werden gerne zur Personenbeförderung eingesetzt, da sie bis zu neun Fahrgäste aufnehmen können und als äußerst robust und alltagstauglich gelten. Die Kastenwagen hingegen sind Transportfahrzeuge. Seit dem Jahr 2007 gibt es die zweite Generation des Citroen Jumper. Seit dieser Zeit gibt es eine größere Auswahl an verschiedenen Ladevolumen als beim Vorgängermodell. Insgesamt sind die Fahrzeuge mit vier verschiedenen Längen und drei verschiedenen Radständen erhältlich. Auch bei der Höhe gibt es Variationen. Das Gesamtgewicht des Fahrzeugs kann bis zu vier Tonnen erreichen. Standardmäßig gibt es auf der rechten Seite eine Schiebetür. Optional können die Fahrzeuge aber auch mit einer Schiebetür auf der linken Seite erweitert worden sein und sind auch als Gebrauchtwagen zum Teil noch in dieser Version erhältlich.


Beim Citroen Jumper steht der Nutzwert im Vordergrund

Beladen lässt sich der Citroen Jumper problemlos über die Schiebetür(en). Zusätzlich besitzen die Fahrzeuge Doppelflügeltüren im Heckbereich, die um bis zu 270 Grad schwenkbar sind und so eine flexible Beladung der Fahrzeuge ermöglichen. Der Antrieb erfolgt über verschiedene Dieselmotoren, die zum Teil als moderne Common-Rail-Tubodiesel ausgeführt sind. Sie erreichen Leistungen von bis zu 115 kW (157 PS), je nach aktueller Motorisierung. Für die Sicherheit des Fahrers und Mitfahrers sorgen entsprechende Airbags. Auch ein Antiblockiersystem ist mit an Bord.


Der Citroen Jumper als Gebrauchtwagen in verschiedenen Versionen

Im Laufe der Zeit gab es immer wieder Modifizierungen und Facelifts beim Citroen Jumper und den baugleichen Fahrzeugmodellen anderer Fahrzeughersteller. Auch die Motoren wurden im Laufe der Zeit durch neuere Versionen ersetzt. Interessant sind hier vor allen Dingen die Modelle ab dem Jahr 2000, die mit einer Common-Rail-Dieseleinspritzung ausgestattet sind. Die letzten Fahrzeuge dieses Typs wurden im Jahr 2006 hergestellt und auf den Markt gebracht.