VERKAUFEN TOPANGEBOTE

Groß und stattlich: der Chevrolet Captiva als Gebrauchtwagen

Seit 2006 rollt der von Chevrolet produzierte Captiva über Deutschlands Straßen. Das stattliche SUV beeindruckt vorrangig durch seine Größe, die den Insassen großzügigen Freiraum gewährt. Zudem sind gebrauchte Chevrolet Captiva günstig im Preis. Baulich gleicht das Modell dem Opel Antara. Um einen Fehlkauf zu vermeiden, kontrollieren sie den Gebrauchtwagen auf eventuelle Qualitätsmängel. Speziell bei älteren Fahrzeugen sorgen unachtsame Vorbesitzer für Einbußen in Technik und Aussehen.


Chevrolet Captiva – das praktische Mittelklasse-SUV

Benötigen Autofahrer einen geräumigen Gebrauchtwagen, der Chevrolet Captiva erfüllt seinen Zweck. Das Fahrzeug erreicht eine Länge von 4,67 Metern und gehört damit zu den Mittelklasse-SUVs. Durch die Maße profitieren Fahrer und Beifahrer von einem ausreichenden Platzangebot. Zudem ermöglicht es der Kofferraum, mehrere Gepäckstücke oder den Großeinkauf zu transportieren. Der Innenraum des Wagens überzeugt mit einer übersichtlichen und funktionalen Gestaltung. Allerdings verbaute Chevrolet vorrangig bei den älteren Modellen preisgünstige Materialien. Nach langem Gebrauch weisen diese unter Umständen Schäden auf.

Daher lohnt es sich, einen Captiva, dessen Erstzulassung zwei bis drei Jahre zurückliegt, vorzuziehen. Diese noch jungen Gebrauchtwagen glänzen mit einer zuverlässigen Motorenleistung. Der SUV besitzt ein Leergewicht von knapp zwei Tonnen. Daher eignet sich ein Dieselmotor. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt finden Käufer vorrangig Modelle mit einem 2,0-Liter-Motor, der 150 Pferdestärken erreicht. Deutlich sparsamer fahren die Käufer des gebrauchten Chevrolet Captiva mit einem Selbstzünder. Die 2,2-Liter-Version bietet abhängig vom Modell 163 oder 184 Pferdestärken.


Chevrolet Captiva online kaufen: Darauf gilt es, zu achten

In Deutschland fuhren 2017 245.000 Pkw der Marke Chevrolet über die Straßen.

Sofern Käufer den Chevrolet Captiva online bestellen, sollten sie vor der endgültigen Kaufentscheidung eine Probefahrt durchführen. Bei dieser achten sie vorwiegend auf die Federn und Dämpfer des Fahrzeugs. Aufgrund des hohen Leergewichts verschleißen diese Fahrzeugteile bei längerem Gebrauch frühzeitig. Dafür punktet der Mittelklasse-SUV mit einer umfangreichen Ausstattung. Bereits in der Basisversion wartet der Wagen mit folgenden Posten auf:

  • Klimaanlage,
  • CD-Radio,
  • Dachreling,
  • 17-Zoll-Felgen
  • und einer Niveauregulierung an Bord.

Entscheiden sich die Zweitkäufer für ein voll ausgestattetes Modell, profitieren sie zudem von einem elektrischen Glasdach und Lederpolstern. Weitere Extras bestehen in einem CD-Wechsler.


Gebrauchtes Mittelklasse-SUV zum kleinen Preis

Der Chevrolet Captiva als Gebrauchtwagen geht mit einem geringen Anschaffungspreis einher. Dessen Käufer profitieren von einem Wagen, der kaum rostet und zuverlässig bremst. Jedoch kontrollieren sie vor dem Kauf zwingend das Fahrwerk sowie die Manschetten an der Antriebswelle.