Alfa Romeo SUV gebraucht online kaufen

Power SUVs mit »Emozione«
Power SUVs mit »Emozione«

Alfa Romeo ist ein italienischer Automobilhersteller, der ebenfalls zum Fiat-Konzern gehört. Das Unternehmen wurde 1910 in der schönen Stadt Mailand gegründet. Typisch für die Marke ist die Produktion von Sportwagen im High-End-Segment. Einen Alfa Romeo SUV gibt es gebraucht ab 12.000 €. Folgenden Modelle sind erhältlich:

  • Alfa Romeo Matta

  • Alfa Romeo Stelvio

Beide Modell sind auf ihre eigene Art und Weise besonders. Sie bieten auch eine große Vielfalt, die diese Fahrzeuge so interessant machen.

0 Autos für Dich
Alfa Romeo
SUV/Geländewagen
%Topangebote

Die unterschiedlichen Varianten eines Alfa Romeo SUV Gebrauchtwagen

Alfa Romeo ist ein italienischer Automobilhersteller, der ebenfalls zum Fiat-Konzern gehört. Das Unternehmen wurde 1910 in der schönen Stadt Mailand gegründet. Typisch für die Marke ist die Produktion von Sportwagen im High-End-Segment. Einen Alfa Romeo SUV gibt es gebraucht ab 12.000 €. Folgenden Modelle sind erhältlich:

Beide Modell sind auf ihre eigene Art und Weise besonders. Sie bieten auch eine große Vielfalt, die diese Fahrzeuge so interessant machen.

 

Alfa Romeo SUV Gebrauchtwagen online kaufen Slide 3

Pure Fahrdynamik, elegante Erscheinung mit agressivem Touch - Stelvio Front.

Alfa Romeo SUV Gebrauchtwagen online kaufen Slide 1

Den Matta identifizieren auch eingefleischte Fans nicht als waschechten Alfa Romeo.

Alfa Romeo SUV Gebrauchtwagen online kaufen Slide 2

Eindrucksvolles Heck - Stelvio

Alfa Romeo SUV Gebrauchtwagen online kaufen Slide 3

Pure Fahrdynamik, elegante Erscheinung mit agressivem Touch - Stelvio Front.

Alfa Romeo SUV Gebrauchtwagen online kaufen Slide 1

Den Matta identifizieren auch eingefleischte Fans nicht als waschechten Alfa Romeo.

Begriffe zu Alfa Romeo SUV

V6 – Motor mit 6 Zylinder, die auf zwei Zylinderbänken, mit jeweils 3 Zylinder, wie ein V zueinander stehen
MultiAir - elektrohydraulisches Steuersystem zur flexiblen Einlassventilsteuerung in Ottomotoren
Q4 – Allradantrieb

 

Ausführungen mit folgenden Eigenschaften sind als Alfa Romeo SUV gebraucht erhältlich

Alfa Romeo Matta

Der Matta war ein geländegängiges Allradfahrzeug von Alfa Romeo. Der offizielle Name war 1900 M mit den beiden Versionen AR 51 für das Militär und AR 52 für die zivile Bevölkerung, obwohl sich die beiden Modelle kaum unterscheiden.

Die Abkürzung AR bedeutet nicht Alfa Romeo, sondern Autovetture da Ricognizione. Der Name Matta bedeutet auf Italienisch "der Wahnsinnige". Dieser Name wurde dem Auto später vom Markt gegeben.

In den frühen 1950er Jahren wollte das italienische Verteidigungsministerium den amerikanischen Jeep ersetzen und beauftragte den Automobilhersteller Alfa Romeo mit der Entwicklung eines Nachfolgers. Die Ähnlichkeiten mit dem zuvor veröffentlichten englischen Land Rover sind unbestreitbar. Als technische Basis diente der Alfa Romeo 1900, sodass der Matta wahrscheinlich das einzige Geländefahrzeug war, das mit einem Doppelnockenmotor ausgestattet war.

Der Entwicklungsingenieur des Autos, Giuseppe Busso, präsentierte seine Kreation nicht in einer typischen Offroad-Umgebung, sondern ließ sie die Treppe hinauffahren. Vor einem kritischen Publikum stieg er am 5. Oktober 1951 mit dem ersten Prototyp die Treppe der Basilika des Wallfahrtsortes Assisi hinauf. Der Matta wurde von 1952 bis 1954 gebaut, 2007 Ausführungen für die italienische Armee und 154 Zivilversionen. Das Fahrzeug gibt es nur mit einem 1.9 l Benziner mit 48 kW (65 PS). Den Alfa Romeo Matta gibt es gebraucht ab 12.000 €.

 

Alfa Romeo Stelvio

Nach einem ersten Versuch im 2003 brachte Alfa Romeo zu Beginn des Jahres 2017 endlich seinen eigenen SUV auf den Markt: Stelvio wird der neue Protegé genannt und als echte Schönheit aus Italien muss sich das Modell dem Vergleich mit der starken Konkurrenz nicht entziehen.

Bei aller Agilität hat der gebrauchte Alfa Romeo SUV auch viel Alltagstauglichkeit an Bord. Die Noblesse des Designs in jeder Hinsicht und die Dynamik des Fahrens werden seit der Markteinführung im Jahr 2017 von Presse und Liebhabern besonders geschätzt.

Dank des italienischen Herstellers ist Stelvio jedoch das erste SUV, das nicht "aus erster Hand" kommt: Bereits 2003 hatten die Entwicklungsingenieure von Alfa Romeo ihr Glück mit einem SUV auf Grundlage der Modelle 159 und Brera erprobt und präsentierten es auf dem Genfer Autosalon als Kamal Concept Car. Das Modell wurde nicht in Serie produziert, aber die ersten Eindrücke und Einsichten in diesem Bereich sind fortgesetzt worden. Dennoch dauerte es noch zehn Jahre, bis der deutsche Ingenieur und Chef von Alfa Romeo, Harald Wester, im Jahr 2014 ein Konzept mit einem offensiven Modell mit zwei SUVs für die kommenden Jahre präsentierte.

Im November 2016 präsentierte sich Alfa Romeo Stelvio schließlich zum ersten Mal auf der Los Angeles Motor Show. Das erste SUV ist technisch sehr nah am Alfa Giulia und teilt sich daher auch die "Giorgio-Plattform". Das Stilvio hat seinen Namen vom Passo dello Stilvio, dem höchsten Pass Italiens. Im Inneren ragen das reduzierte, aber elegante Cockpit mit Holz- und Ledereinlagen, das flache Lenkrad des Alfa Romeos mit dem Motorstartschalter und das eher schlanke Heck heraus. Aber das 525-Liter-Stelvio bietet ein etwas größeres Kofferraumvolumen. Es gibt auch ein Abstandswarnsystem mit Notbremsassistent, ein Spurwechselwarn- und Fußgängererkennungssystem und ein fahrzeugseitiges Abstandsregelungssystem gegen Aufpreis. Zur Standardausstattung zählen erst mal die üblichen Hilfsmittel wie Licht- und Regensensoren, elektrische Servolenkung, Zweizonen-Klimaautomatik, Parksensoren, Tempomat und ein Radiosystem mit USB-Anschluss und Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Die elektrische Heckklappe ist innovativ. Ein Navigationssystem ist in zwei Versionen erhältlich: Die Standardversion mit einem 6,5-Zoll-Touchscreen und eine High-End-Version mit vielen weiteren Funktionen und einem 8,8-Zoll-Bildschirm. Die folgenden Motoren sind verfügbar:

  • 0 l Turbo Q4 – Turbo-Benziner mit 147 kW (200 PS)

  • 0 l Turbo MultiAir Q4 – Turbo-Benziner mit 206 kW (280 PS)

  • 9 l V6 QV – Bi-Turbo-Benziner mit 375 kW (510 PS)

  • 2 l Turbo-Diesel mit 110 kW (150 PS)

  • 2 l Turbo-Diesel mit 118 kW (160 PS)

  • 2 l Turbo-Diesel mit 132 kW (180 PS)

  • 2 l Turbo-Diesel mit 140 kW (190 PS)

  • 2 l Turbo-Diesel mit 154 kW (210 PS)

Den Alfa Romeo Stelvio gibt es gebraucht ab 33.500 € zu kaufen.

 

Einsatzgebiete der Alfa Romeo SUV Gebrauchtwagen

Nutzen / Modell Alfa Romeo SUV

Stadt: 3

Überland: 5

Autobahn: 5

Berge: 4

Offroad: 2

Einkaufen: 4

Familie: 5

Langstrecke: 4

Parken: 3

Urlaub: 5

Seniorentauglich: 2

Fahrspaß: 4

Jäger: 5

Golfer: 5

Wintersport: 5

Camping: 5

Surfen: 4

Ballsportarten (Fußball, Handball, etc.): 4

1= ungeeignet, 5= sehr geeignet

Die Alfa Romeo SUV Gebrauchtwagen sind hauptsächlich als Familienauto, aber auch als Geländewagen geeignet.

Dank dem Fahrwerk und viel Bodenfreiheit bieten die Fahrzeuge eine Menge Spaß und durch innovative Technik, vom Innenraum bis zu den Motoren, sind lange Fahrten kein Problem.

Auch für einen Familienausflug oder Urlaub, sind die Alfa Romeo SUV Gebrauchtwagen perfekt geeignet.

Sowohl die Familienmitglieder als auch das nötige Gepäck finden ihren Platz und egal ob über Asphalt oder durchs Gelände, der Wagen kommt mit jedem Terrain zurecht.

Jedes Reiseziel, ganz gleich ob Camping, Berge, Ski- oder Surfurlaub, kann stressfrei erreicht werden.

Auch Sportfreunde können von den Alfa Romeo SUV Gebrauchtwagen profitieren.

Die Alfa Romeo SUV Modelle in der Zukunft

Auch in Zukunft wird es die Alfa Romeo SUVs gebraucht zu erwerben geben. Es werden nicht nur ältere Modelle, sondern auch neuere auf den Markt strömen. 2020 will Alfa Romeo einen weiteren SUV auf den Markt bringen. Er wird Tonale heißen und der kleine Bruder zum Stelvio sein.