0 Autos für Dich
%Topangebote

30.000 Kilometer Fahrleistung bei gebrauchten Fahrzeugen

Fahrzeuge mit einer Kilometerleistung von bis zu 30.000 gehören durchaus noch zu den neueren Autos, vor allem dann, wenn das Fahrzeug von einem Vielfahrer benutzt wurde. Vielfahrer erreichen diese Kilometerleistung locker in einem Jahr. Vertreterfahrzeuge sowie sonstige Firmenfahrzeuge beispielsweise werden 30.000 Kilometer oder mehr pro Jahr gefahren. Es müssen allerdings nicht unbedingt ehemalige Firmenfahrzeuge sein, die in dieser Kilometerklasse als Gebrauchtwagen angeboten werden. Ebenso gut kann es sich um ein Fahrzeug eines älteren Autofahrers handeln, das bereits drei oder vier Jahre alt ist. Wesentlich älter werden die Fahrzeuge kaum sein, weshalb sie auf dem Automarkt durchaus gefragt sind, da sie moderne Technik und einen heute üblichen Komfort für den Autofahrer bieten. Der Vorteil dieser Fahrzeuge liegt darin, dass sie einen guten Kompromiss zwischen einem Neuwagen und einem guten Gebrauchtwagen bieten. Das Herstellungsdatum liegt noch nicht allzu weit zurück, und der Anschaffungspreis liegt wohl ganz deutlich unter dem ehemaligen Neupreis des Fahrzeugs. Mit anderen Worten: Es lässt sich jede Menge Geld beim Kauf eines Fahrzeuges in dieser Kilometerklasse sparen.

 

30.000 Kilometer sind nicht viel für ein Auto

Die Fahrzeuge entsprechen in der Regel dem aktuellen Stand der Technik, sowohl sicherheitstechnisch als auch vom Fahrkomfort und von der Ausstattung her. Sowohl Kleinwagen als auch Fahrzeuge der Kompaktklasseuntere Mittelklasse sowie Mittelklasse bieten dem zukünftigen Besitzer einiges an Komfortmerkmalen, die in der jeweiligen Klasse üblich sind. Auch Nutzfahrzeuge mit einer Kilometerleistung von bis zu 30.000 sind eine durchaus interessante Alternative zum Neukauf, da es sich in der Regel um sehr junge Fahrzeuge handeln dürfte. Wichtig beim Kauf eines solchen Fahrzeugs ist nur, dass keine übermäßigen Gebrauchsspuren auf eine schlechte Pflege der Fahrzeuge hindeuten. Bereits an den Kleinigkeiten lässt sich häufig erkennen, wie die Fahrzeuge von ihrem Vorbesitzer behandelt wurden. Handelt es sich aber um Fahrzeuge mit geringen Gebrauchsspuren, kann der interessierte Käufer in den meisten Fällen ohne Bedenken zugreifen.