0 Autos für Dich
%Topangebote

Sichere Stadt für Gebrauchtwagen: Regensburg mit wenig Pkw-Diebstählen

Bei der Suche nach einem neuen Gebrauchtwagen in Regensburg stehen mehr als 40 Autohändler zur Wahl. Darunter finden sich Verkaufsstellen an Gebrauchtwagen der beliebtesten Marken. Die deutschen Premium-Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz sind jeweils doppelt vertreten. In der Statistik der Autohäuser in Regensburg sticht Fiat hervor. Gleich vier Händler bieten neue und gebrauchte Fahrzeuge der italienischen Marke an.

Autohändler in Regensburg nach Marken

Fiat: 4

Audi: 2

BMW: 2

Mercedes: 2

Opel: 2

VW: 2

Produktionswerk von BMW in Regensburg

Insbesondere BMW nimmt hinsichtlich der Wirtschaft von Regensburg eine wichtige Rolle ein. In der kreisfreien Stadt mit rund 150.000 Einwohnern befindet sich ein Produktionswerk von BMW. Dort fertigte das Unternehmen im Jahr 2017 insgesamt 338.259 Modelle. Damit liegt Regensburg von den Produktionszahlen her auf Platz drei aller BMW-Werke hinter Dingolfing und Spartanburg.

Darüber hinaus ist die Jepsen Autogruppe hervorzuheben. Die Unternehmensgruppe aus Regensburg beschäftigt rund 420 Mitarbeiter. Sie führt sechs Standorte in der Region. Darunter befinden sich ein Audi Zentrum und ein Volkswagen Zentrum. Das Logo der Jepsen Automobilhandels GmbH fällt Fans der zweiten Fußball-Bundesliga bei Heimspielen des SSV Jahn Regensburg auf. Mindestens bis 2021 kooperiert der Autohändler als "Klassik Partner" mit dem Fußballverein, der in Saison 2018/2019 in der zweithöchsten Klasse spielt.

 

Wissenswertes über Gebrauchtwagen in Regensburg

Kfz-Halter mit Wohnsitz in Regensburg erhalten das zum Regierungsbezirk der Oberpfalz gehörende Kennzeichen "R". Anfang 2018 wies der Zulassungsbezirk der Stadt rund 85.000 gemeldete Neu- und Gebrauchtwagen aus. Regensburg kommt damit auf eine Pkw-Dichte von 585 Automobilen je 1.000 Einwohner. Zusätzlich sind ca. 10.000 Nutzfahrzeuge in Regensburg zugelassen.

Halter eines Neu- oder Gebrauchtwagens in Regensburg profitieren von einem relativ sicheren Wohnort. In Bayern kommt es durchschnittlich nur zu 25 Diebstählen auf 100.000 zugelassene Fahrzeuge pro Jahr. Damit handelt es sich um das Bundesland mit den wenigsten Diebstählen. In den Städten fallen derartige Werte zwangsläufig höher aus. Dennoch gilt Regensburg mit lediglich 70 Vorfällen als eine sichere Stadt.