0 Autos für Dich
%Topangebote

Audi dominiert den Markt für Gebrauchtwagen in Ingolstadt

Neu- und Gebrauchtwagen in Ingolstadt rufen Assoziationen mit der zu Volkswagen gehörenden Marke Audi hervor. In der bayerischen Stadt befindet sich seit 1985 der Sitz des besagten Automobilherstellers. Zugleich beherbergt Ingolstadt Audis größten Produktionsstandort. Infolgedessen siedelten sich zahlreiche Automobilzulieferer in der fünftgrößten Stadt Bayerns an. Die meisten Unternehmen liegen nordwestlich im Güterverkehrszentrum. Aufgrund der Ballung der Betriebe besitzt die Automobilindustrie eine große Bedeutung für die Wirtschaft der Region Ingolstadt.

 

Gebrauchtwagen in Ingolstadt kaufen: Übersicht über die Autohändler

Trotz der wichtigen Rolle von Audi beschränkt sich das Angebot an Gebrauchtwagen in Ingolstadt nicht ausschließlich auf Modelle der Volkswagen-Tochter. Insgesamt weist das dortige Verzeichnis für Autohändler rund 50 Verkaufsstellen auf. Darunter befinden sich unter anderem Händler, die Gebrauchtwagen von BMW, Mercedes-Benz, Ford oder Opel anbieten. Dennoch spiegelt sich in der Statistik die dominierende Position von Audi eindeutig wider. Besagte Marke liegt unangefochten an der Spitze. Vier Händler verkaufen zudem Modelle des Mutterkonzerns VW.

Autohändler in Ingolstadt nach Marken


Sehr hohe Pkw-Dichte in der Autostadt Ingolstadt

Zugelassene Gebrauchtwagen in Ingolstadt erhalten das Kennzeichen "IN". Die Zulassungsstatistik unterstreicht die Rolle Ingolstadts als Automobilstadt. Insgesamt gehören zum dortigen Zulassungsbezirk rund 96.000 Pkws. Davon ordnet sich ungefähr die Hälfte in der Kategorie der Automobile mit einem Hubraum zwischen 1,4 und 1,99 Litern ein. In Relation zu den 135.000 Einwohnern ergibt sich eine sehr hohe Fahrzeugdichte in Ingolstadt. Der Wert liegt bei ca. 720 Automobilen auf 1.000 Einwohner. Zum Vergleich: Die bayerische Landeshauptstadt München kommt auf eine Pkw-Dichte von 500 Fahrzeugen.

 

Erstmalig rückläufige Zulassungszahlen – wenige Elektrofahrzeuge

Allerdings ging die Summe der Anfang 2018 erfassten Pkw-Zulassungen im Vergleich zum Vorjahreswert erstmalig zurück. Hinsichtlich der Motorisierung entfällt der Großteil auf Automobile mit Ottomotor. Knapp 60 Prozent der Neu- und Gebrauchtwagen in Ingolstadt fährt mit Benzinantrieb. Mehr als ein Drittel aller zugelassenen Pkws besitzt einen Dieselmotor. Dazu kommen 2.370 Hybridautos und 210 Elektrofahrzeuge.