Ratgeber

Die beliebtesten Gebrauchtwagen im Juni 2019

07. Juni 2019
Lesezeit: 3 Minuten

Hallo mein Freund, ich bin ein Gebrauchtwagen. Wie ich höre, liebäugelst du gerade mit einem Kauf? Prima. Als Tipp habe ich dir hier mal meine beliebtesten Modelle im Juni 2019 zusammengefasst. Der Clou: Ich zeige dir meine Topmodelle in sechs Segmenten, vom Kleinwagen bis zur Oberklasse. Bereit? Dann los…

Für die City: Welche Minis sind die Renner?

Starten wir mit den Minis bzw. Kleinstwagen. Es ist vielleicht keine Überraschung, aber Topseller als Gebrauchter ist in dem Segment der VW Polo. Ich muss sagen: Als solcher mache ich mittlerweile eine ganz gute Figur. Auf den Plätzen zwei und drei folgen dem Polo übrigens der Opel Corsa und der Ford Fiesta. Das Trio ist dir sicher gut bekannt, führt dieses doch in der Regel auch die Neuwagenverkäufe an. Ebenfalls beliebt sind der frühere Peugeot 206 und der Fiat Punto.

Kompakt: Was ist in der Golfklasse beliebt?

Mehr Platz verspricht dir ein Kompakter. Auch hier überrascht die Nummer eins nicht: der VW Golf. So gern über Volkswagen gemeckert wird, die Modelle der Wolfsburger gehen weg wie warme Semmeln. Das gilt natürlich auch bei den Gebrauchten. So wie der Golf die Neuwagen dominiert, gilt das eben für Modelle aus zweiter oder gar dritter Hand. Wobei die restlichen Topseller des Segments ebenfalls keine Überraschung sind. Der Opel Astra folgt auf Platz zwei, Audi A3, Ford Focus sowie BMW 1er auf drei bis fünf.

Mehr Platz: Was sind die Top-Modelle der Mittelklasse?

Du brauchst noch mehr Platz? Dann bist du mit einer Mittelklasse gut beraten. Topseller in dieser ist der BMW 3er E46, also die 3er-Generation von 1998 bis 2007. Optisch ist der E46 zugegeben nicht mehr „up do date“, dafür bekommst du viel Mittelklasse für relativ wenig Geld. Zum Vergleich: Neu erhältst du den Dreier derzeit nicht unter 37.850 Euro. Schon ein hübsches Sümmchen. Beliebte Gebrauchte in der Mittelklasse sind außerdem Audi A4, Mercedes C-Klasse, VW Passat und Ford Mondeo. Du siehst: Beliebt bin ich vor allem als Premiummodell. Hier kannst du schon mit jungen Gebrauchten einiges sparen.

Für die Familie: Welche Vans sind gebraucht beliebt?

Was, du willst noch mehr Platz? Dann rate ich dir, mich als Van zu kaufen. Die Klasse ist mittlerweile zwar fast tot, dafür sind entsprechende Modelle richtig günstig. Apropos: Das beliebteste Modell der Vans trägt mal wieder das VW-Logo, der Touran. Diesem folgt der Opel Zafira sowie – erneut aus Wolfsburg – der VW Sharan. Auf den Plätzen vier und fünf liegen Mercedes B-Klasse und Ford Galaxy. Du siehst: Premium zählt hier weniger. Allerdings wohl aus dem Grund, dass die Edelmarken das Segment nie wirklich beachteten. Mercedes ist da die sprichwörtliche Ausnahme.

Hoch hinaus: Wie schaut’s bei den SUVs aus?

Du interessiert dich eher für ein Sport Utility Vehicle? Topseller bei den gebrauchten SUV ist die Mercedes M-Klasse. Seit Herbst 2015 verkauft Mercedes das Modell als GLE, was das Fahrzeug als Geländewagen bzw. SUV der E-Klasse und damit der Oberen Mittelklasse verrät. Auf Platz zwei folgt mit dem BMW X5 ein weiteres SUV der Oberen Mittelklasse, auf Platz drei mit dem BMW X3 ein SUV der Mittelklasse. Auf vier und fünf landen der VW Touareg und der Porsche Cayenne. Der Trend ist also wieder klar: Premium zieht. Vor dem Cayenne muss ich dich allerdings warnen: Im Unterhalt ist der Schwabe nicht gerade günstig.

Luxus pur: Welche Oberklasse-Modelle sind der Renner?

Zuletzt meine Topmodelle aus der Oberklasse, die dir vor allem zwei Dinge versprechen: Platz und Luxus. Ganz vorn in dem Segment liegt der BMW 7er E38. Das ist die 7er-Generation von 1994 bis 2001. Der E38 hat also schon einige Jahre hinter sich, dennoch sind solche Modelle in der Regel gut gepflegt und trotz ihres Alters mitunter besser ausgestattet als so mancher Neuwagen. Auf zwei bis fünf folgen Mercedes S-Klasse, Audi A8, Mercedes CLS sowie VW Phaeton. Fazit: Gebrauchte Oberklasse kommen wieder besonders als Premium an. Den Phaeton kannst du neu übrigens gar nicht mehr kaufen, der Edel-Volkswagen ist längst begraben und galt schon damals als Ladenhüter. Gebraucht solltest du dir den Wolfsburger aber durchaus mal anschauen.

Viel Spaß mit deinem „neuen“ Gebrauchten.