Nissan Qashqai+2 gebraucht online kaufen

Noch mehr Platz für Mitfahrer
Noch mehr Platz für Mitfahrer

Gebrauchte Nissan Qashqai+2 befinden sich seit Herbst 2008 auf dem Markt. Das vorgestellte Fahrzeug basiert auf dem ab Februar 2007 in Deutschland verkauften Kompakt-SUV Qashqai. Im Vergleich zum Basismodell handelt es sich beim Nissan Qashqai+2 Gebrauchtwagen um eine verlängerte Ausführung. Die Variante mit dem Zusatz +2 misst 21 Zentimeter mehr.



0 Autos für Dich
Nissan Qashqai 2
%Topangebote

Langversion mit dritter Sitzreihe – gebrauchte Nissan Qashqai+2

Gebrauchte Nissan Qashqai+2 befinden sich seit Herbst 2008 auf dem Markt. Das vorgestellte Fahrzeug basiert auf dem ab Februar 2007 in Deutschland verkauften Kompakt-SUV Qashqai. Im Vergleich zum Basismodell handelt es sich beim Nissan Qashqai+2 Gebrauchtwagen um eine verlängerte Ausführung. Die Variante mit dem Zusatz +2 misst 21 Zentimeter mehr.

Nissan Qashqai+2 Gebrauchtwagen online kaufen Slider 2

Nissan Qashqai in mehreren Motorisierungen und Ausstattungen verfügbar

Nissan Qashqai+2 Gebrauchtwagen online kaufen Slider 1

Dritte Sitzreihe beim Nissan Qashqai+2 Gebrauchtwagen

Nissan Qashqai+2 Gebrauchtwagen online kaufen Slider 2

Nissan Qashqai in mehreren Motorisierungen und Ausstattungen verfügbar

Nissan Qashqai+2 Gebrauchtwagen online kaufen Slider 1

Dritte Sitzreihe beim Nissan Qashqai+2 Gebrauchtwagen


Dritte, versenkbare Sitzreihe beim Nissan Qashqai+2 Gebrauchtwagen

Insgesamt fällt der Nissan Qashqai+2 Gebrauchtwagen 4,53 Meter lang aus. Es besteht die Möglichkeit, die beiden hintersten Sitze im Boden des Fahrzeugs zu versenken. Dadurch steigt das Volumen des Kofferraums auf 500 Liter an. Gegenüber der regulären Ausführung besitzt der Qashqai+2 größere Seitenfenster, einen um 13 Zentimeter längeren Radstand und ist vier Zentimeter höher. Dank des längeren Radstands profitieren Insassen in der zweiten Reihe von mehr Beinfreiheit. Optisch unterscheiden sich die beiden Modelle zudem beim Kühlergrill, der Dachlinie und dem Stoßfänger.

Beim Nissan Qashqai+2 als gebrauchtes Auto stehen mehrere Motorisierungen und Ausstattungslinien zur Auswahl. Dazu produzierte der japanische Hersteller den Kompakt-SUV entweder mit Front- oder mit Allradantrieb. Letzteren kennzeichnet das Unternehmen mit dem Kürzel "All-Mode 4x4". Hinsichtlich der Ausstattungslinien differenziert die Marke zwischen folgenden Versionen in aufsteigender Reihenfolge

  • Visia (Basismodell),

  • Acenta,

  • I-Way,

  • Tekna (Topmodell).

Es empfiehlt sich, beim Kauf eines gebrauchten Nissan Qashqai+2 auf die Liste der enthaltenen Ausstattungsoptionen zu achten. Zur Serienausstattung gehören eine Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer oder eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Gegen Aufpreis verbaute der Hersteller Extras wie Panoramadach, Xenonscheinwerfer oder eine Rückfahrkamera.

2010 folgte eine Modellpflege für den Qashqai+2. Im Zuge des Facelifts erhielten die Kompakt-SUVs eine neue Front- und Heckpartie entsprechend des damals vorherrschenden Nissan-Designs. Die Produktion der vorgestellten Baureihe endete im November 2013. Seitdem ist sind nur noch Gebrauchtwagen des Nissan Qashqai+2 erhältlich. Nissan präsentierte zeitgleich eine zweite Generation des Qashqai, die Langfassung fiel allerdings aus dem Sortiment.

Positives Testurteil vom ADAC

Interessenten, die einen Nissan Qashqai+2 als gebrauchtes Auto kaufen, bekommen ein empfehlenswertes Fahrzeug. Der ADAC lobt im Test die gute Verarbeitung und das Platzangebot. Hinzu kommen eine umfangreiche Ausstattung und die gute Fahrstabilität. Darüber hinaus erzielt der Kompakt-SUV hervorragende Ergebnisse im Crash-Test. Die Halter profitieren zudem von niedrigen Unterhaltskosten.