Lancia Van gebraucht online kaufen

Die Familienfahrzeuge aus Italien
Die Familienfahrzeuge aus Italien

Seit dem Jahr 1969 gehört die Marke Lancia zum Fiat-Konzern aus Turin. Fiat hat es sich zum Ziel gesetzt, den Massenmarkt anzusprechen. Lancia spricht das gehobenere Segment an, ähnlich wie Alfa Romeo. Um die Kosten gering zu halten, entwickeln Fiat und Lancia die Modelle zusammen. Die Automobilhersteller produzieren basierend auf einer gemeinsamen Plattform. Durch ihre qualitative Ausstattung überzeugen die einzelnen Modellvarianten.

0 Autos für Dich
Lancia
Van/Kleinbus
%Topangebote

Lancia Van Gebrauchtwagen – die Familienfahrzeuge aus Italien

Seit dem Jahr 1969 gehört die Marke Lancia zum Fiat-Konzern aus Turin. Fiat hat es sich zum Ziel gesetzt, den Massenmarkt anzusprechen. Lancia spricht das gehobenere Segment an, ähnlich wie Alfa Romeo.

Um die Kosten gering zu halten, entwickeln Fiat und Lancia die Modelle zusammen. Die Automobilhersteller produzieren basierend auf einer gemeinsamen Plattform. Durch ihre qualitative Ausstattung überzeugen die einzelnen Modellvarianten. Sie begeistern den anspruchsvollen Kundenkreis. Diese Lancia Van gebraucht gibt es zu kaufen:

Lancia Van Gebrauchtwagen online kaufen Slider 2

Der Lancia Van lenken Sie sicher durch den Verkehr.

Lancia Van Gebrauchtwagen online kaufen Slider 1

Auch mit Dachträger für Fahrräder macht der Lancia Van eine gute Figur.

Lancia Van Gebrauchtwagen online kaufen Slider 2

Der Lancia Van lenken Sie sicher durch den Verkehr.

Lancia Van Gebrauchtwagen online kaufen Slider 1

Auch mit Dachträger für Fahrräder macht der Lancia Van eine gute Figur.

Die Begriffe zum Lancia Van gebraucht

HDi = Hochdruck-Injektionsverfahren
JTD = UniJet Turbo Diesel
FAP = filtre à particules


Die Eigenschaften der Lancia Van Gebrauchtwagen

Lancia Musa

Der Musa gehört in die Kategorie Minivan. Er war als Neuwagen zwischen den Jahren 2004 und 2012 erhältlich. Musa bedeutet auf Deutsch „Muse“. Das Modell gilt als erstes Fahrzeug dieser Größe von Lancia. Intern nannte ihn der Hersteller Kompaktvan oder Compact-MPV, was Multi Purpose Vehicle bedeutet.

Das Schwestermodell ist der Fiat Idea, der über eine geringere Ausstattung verfügte. Im Musa beeindruckte die Leder-Alcantara-Kombination, die Chromverzierung, das Navigationssystem sowie ein Bose-Soundsystem. Auf dem Genfer-Auto-Salon 2004 fand die offizielle Vorstellung des Wagens statt. Der Wagen ist ein eigenständiges Modell. Er fungierte zeitgleich als fünftürige Version des Lancia Ypsilon.

In Turin produzierte der Konzern den Van. Weltpremiere feierte die überarbeitete Variante 2007 auf den internationalen Filmfestspielen von Venedig. Eine Modifizierung des Kühlergrills und der Frontschürze zeigte sich. Die Rückleuchten erstrahlten neu in LED-Optik. Eigens für den Musa entwickelte der Autokonzern eine Werbekampagne zusammen mit dem Model Carla Bruni und ihrem Ehemann Nicolas Sarkozy.

Diese Motoren gibt es für den Lancia Van gebraucht:

  • 1.4 8v mit 77 PS

  • 1.4 16v mit 95 PS

  • 1.3 Multijet 16v mit 70 PS, 90 PS und 95 PS

  • 1.6 Multijet 16v mit 120 PS

  • 1.9 Multijet 8v mit 100 PS

Für 3.850 Euro gibt es den Lancia Van Gebrauchtwagen online.


Lancia Voyager

Der Voyager war zwischen 2011 und 2015 als Neufahrzeug bestellbar. In Kooperation mit der US-amerikanischen Marke Chrysler entstand das Modell. 1988 bot Chrysler den Voyager als eigene Variante an. Nach der Zusammenlegung von Chrysler und Lancia übernahmen die Italiener das Fahrzeug. Die Produktion des Wagens erfolgte in Windsor (Ontario).

Kunden zeigten sich am Lancia Voyager wenig interessiert, da die Überarbeitung des vorherigen Chrysler Modells auf das Interieur beschränkt war. 2015 stellte Lancia den Neuwagenverkauf des Voyager für den europäischen Raum ein.

Diese Motorisierungen gibt es für den Lancia Van gebraucht:

Online gibt es den Lancia Van Gebrauchtwagen für 9.950 Euro.


Lancia Phedra

In die zweite Generation startete der Phedra im Juni 2002. Das Modell verlängerte sich um 27 Zentimeter. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt der Wagen fünf von fünf Sternen. Er zeigt damit das überragende Sicherheitskonzept von Lancia auf. 2006 erfolgte eine technische Überarbeitung des Autos, damit dieser die Abgasnorm Euro 4 erfüllt.

2008 erhielt das Auto einen neuen Kühlergrill, geringere Chromstäbe, ein neues Logo und Chromeinlagen der vorderen Stoßfänger. Die Einstellung der Produktion des Wagens war 2010 beschlossene Sache. Als Nachfolger gilt der Voyager. Zur gleichen Zeit stoppte Fiat den Import für den Ulysse nach Deutschland.

Diese Motorvarianten für den Lancia Van Gebrauchtwagen stehen zur Auswahl:

Den Lancia Van gebraucht gibt es für 550 Euro online zu kaufen.


Die Einsatzgebiete des Lancia Van gebraucht

Nutzen/Modell Lancia Van

Stadt: 3

Überland: 4

Autobahn: 4

Berge: 3

Offroad: 3

Einkaufen: 4

Familie: 5

Langstrecke: 4

Parken: 3

Urlaub: 5

Seniorentauglich: 4

Fahrspaß: 4

Jäger: 3

Golfer: 5

Wintersport: 4

Camping: 5

Surfen: 5

Ballsportarten: 5

1=ungeeignet, 5=sehr geeignet

Der Lancia Van gebraucht ist für Familien, wie geschaffen. Er bietet bis zu sieben Personen ausreichend Platz. Zusätzlich verfügt er über einen geräumigen Kofferraum. In diesem lassen sich Großeinkäufe, Ausrüstung für das Camping oder Sportequipment bequem transportieren.

Durch seine spritsparenden Motoren sind Langstrecken mit dem Van keine Schwierigkeit. Urlaubsfahrten meistert das Fahrzeug ohne Probleme. Koffer und Reisetaschen finden im Kofferraum ihren Platz. Sind sie gut verstaut, dem wohlverdienten Urlaub nichts mehr im Weg.

Der Lancia Van Gebrauchtwagen eignet sich für den Wintersport. Skier oder das Snowboard laden Fahrzeuglenker ohne Probleme ein.

Mit dem Lancia Van gebraucht erhalten Sie ein Fahrzeug, das Sie über einen langen Zeitraum begeistert.


Die Zukunft der Lancia Modelle

Die frühere Prestigemarke Lancia, die zu Fiat gehört, verkauft seit 2014 Neufahrzeuge innerhalb Italiens. Eingestellt haben die Italiener den Export in andere Länder. Begrenzt ist die aktuelle Produktion auf das Ypsilon-Modell. Alle übrigen Modelle gehören der Vergangenheit an. Bis auf den Delta gehörten die Modellversionen zum Partner Chrysler. Der Delta siedelt sich in der Mittelklasse an und erfreute durch sein sportliches Aussehen. Er ist groß, komfortabel und mit seinem ungewöhnlichen Design ein Eyecatcher. Dieses Fahrzeug ist als Gebrauchtwagen erhältlich.

Ein Versuch von Lancia war, einen Amerikaner zum Italiener zu machen. Mit dem Chrysler 200 versuchte der Konzern 2011 ein Fahrzeug des amerikanischen Herstellers, zu übernehmen. Er erhielt den Namen Lancia Flavia. Offiziell handelt es sich, um den Nachfolger des Chrysler Sebring. Im ursprünglichen Sinne war angedacht durch dieses Modell die Fiat Tochterfirma zu retten. Erschienen ist der Wagen als Limousine und Cabrio mit einem Benzin- und Dieselmotor.

Zwei baugleiche Fahrzeuge erschienen mit dem Chrysler 300C in den USA und dem Lancia Thema in Europa. Die Italiener versuchten damit ein modernes, sportliches, amerikanisches Auto auf den Markt zu bringen. Fahrwerk und Karosserie waren aus den Daimler-Chrysler-Modellen übernommen. Die Mehrlenker-Hinterachse ist den alten Mercedes E-Klasse Modellen geschuldet. Einen Erfolg erzielte Lancia mit diesem Wagen in Europa nicht. Ebenso handelte es sich beim Voyager, um einen Chrysler, der hierzulande lange Zeit unter dieser Marke erhältlich war. Nach der Übernahme von Chrysler durch Fiat übernahm Lancia das Modell. Dieses Auto verkaufte sich nicht den Erwartungen entsprechend. Da Lancia mit keinem Modell auf dem europäischen Kfz-Markt Fuß gefasst hat, entschied sich der Fiat-Konzern die Marke aus allen europäischen Ländern, bis auf Italien, vom Markt zu nehmen. Wie es mit dem Unternehmen in den nächsten Jahren weitergeht und, ob neue Modelle in Planung sind, ist derzeit nicht vorhersehbar.