Alfa Romeo Fahrzeuge – Modelle, Übersicht & Infos

Alfa Romeo Modelle Uebersicht



Alle Modelle in der Übersicht

Diese Modelle können wir Dir anbieten


Begriffe zu Alfa Romeo

VDC = Elektronisches Stabilitätsprogramm
ABS = Antiblockiersystem
TB = Turbolader
MultiAir = Elektrohydraulisches Steuersystem von Fiat


Die Modelle erobern den Markt

Sportlich, ästhetisch und technisch modern zeigen sich die Alfa Romeo Gebrauchtwagen. Die Marke zeichnet sich durch ihre europaweit beliebten Sportautos aus. Bei Käufern stehen die Wagen hoch im Kurs. Vor allem im Bereich der Limousinen zeigt der italienische Hersteller sein Können. Seit einiger Zeit steht im Sortiment ein SUV-Modell bereit, was die breit gefächerte Facette des Autokonzerns aufzeigt. Qualität „Made in Italy“ heißt Devise bei den innovativen Autos. Folgende Modelle in diesen Kategorien stehen zur Auswahl:

Bei der Ausstattung stehen zahlreiche Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Käufer verfügen über die Möglichkeiten, Neuwagen nach eigenen Wünschen zu gestalten.


Die Qualität zeigt sich in den Auszeichnungen

Der Alfa Romeo Giulia erschien im Jahr 2016 erstmalig auf dem Kfz-Markt. Seither sorgte der Alfa Romeo, gebraucht gekauft, für Furore und begeistert Experten. Harmonie und Geradlinigkeit sind für dieses Auto prägnant. Dazu begeistern die Technologie und die Sicherheitsausstattung. Aus diesem Grund erhielt das Modell beispielsweise im Jahr 2019 den Sport Auto Award.
Mehr anzeigen


Die beliebtesten Alfa Romeo Gebrauchtwagen

Die beliebten Modelle des italienischen Konzerns im Dezember 2019 laut dem Kraftfahrtbundesamt:

Alfa Romeo Übersicht Slider Giulietta
Alfa Romeo Übersicht Slider Stelvio
Alfa Romeo Übersicht Slider Giulia
Alfa Romeo Übersicht Slider Giulietta
Alfa Romeo Übersicht Slider Stelvio


Alfa Romeo Stelvio – Sicherheit und Optik überzeugen

Der Stelvio überzeugt durch seine niedrige Karosserie und liegt exzellent in den Kurven. Mit Carbon-Keramik-Stoppern ausgestattete Bremsen geben Sicherheit. Sie helfen bei scharfen Bremsmanövern zuverlässig. Leer wiegt der Wagen 1.735 Kilogramm. Die Leichtigkeit des Alfa Romeo gebraucht ist auf die Aluminiumverkleidung der Radaufhängung zurückzuführen.

Optisch erinnert das Auto an den Alfa Romeo Giulia. Die Front ist höher und wuchtiger, was ihm den markanten Charakter verleiht. Feuriges Temperament zeigt sich im Innenraum und auf den Straßen. Die Designer setzten ihr Können ein, um den Stelvio attraktiv für Kunden und Fans der Konkurrenz zu gestalten. Das Interieur existiert in diversen Ausführungen, allen voran besteht es aus Leder und Holz. Mit seinem großzügigen Raumangebot bietet der Wagen Platz für fünf Personen. Das Ladevolumen liegt bei 525 Litern, was Platz für Einkäufe aller Art gewährt. Ein kleines Manko zeigt sich in der Kopffreiheit. Aufgrund seines coupéhaften Aussehens finden Personen mit über 1,80 Meter Körpergröße schwer genügend Platz im Wagen.


Alfa Romeo Giulietta – In dritter Generation überzeugend durch das Design

Im Jahr 1985 lief die zweite Generation des Alfa Romeo Giulietta aus. 25 Jahre geriet der Wagen in Vergessenheit, bis er 2010 in neuem Glanz erstrahlte. Wahre Alfa Fans zeigten sich von dem extravaganten Design des Pkw überrascht. Eine Andeutung erinnert nach wie vor an die erste Generation des Giulietta aus dem Jahr 1954. Dem aktuellen Designanspruch des Herstellers entsprechen die Flanken, die Motorhaube, die Stegen und die Sicken. Der Alfa Romeo gebraucht wirkt rasant und stilvoll. Beim Fünftürer sind die Türgriffe in den Holmen versteckt, was das Auto wie einen Dreitürer aussehen lässt. Im Jahr 2013 erschien ein auf 100 Exemplare limitiertes Sondermodell, der Alfa Romeo Giulietta Collezione. Hier stechen der schlanke Kühlergrill, die Chromaspekte und die neuen Räder hervor. Bei der Motorenauswahl ließ sich der Konzern viele Möglichkeiten einfallen. Der Wagen existiert in zahlreichen Motorisierungen und bietet für jeden eine entsprechende Alternative. Innerhalb von 9,7 Sekunden erreicht der Pkw eine Geschwindigkeit von 100 km/h.


Alfa Romeo Übersicht Banner
Alfa Romeo Übersicht Banner
Alfa Romeo Übersicht Banner


Alfa Romeo Guilia – Dieses Auto lässt Fahrer glänzen

Die erste Generation des Giulia erschien im Jahr 1962. Die Produktion lief im Jahr 1978 aus. Bis heute existieren von der ersten Generation des Wagens zahlreiche Oldtimer, die bei Liebhabern gefragt sind. Ein spektakuläres Comeback feierte das Fahrzeug im Jahr 2015. Dieses Modell zeigt sich einzigartiger, als alle anderen Modelle von Alfa Romeo. Das Auto erinnert bis heute an die ersten Fahrzeuge des Modells. Vor allem die gerundeten Formen und das Alfa-Wappen zeigen sich prägnant. Mit dem schwarz abgesetzten Kühlergrill wirkt das Auto sportlich und nostalgisch. Runde Scheinwerfer begeistern Oldtimer-Fans, sie erinnern stark an die erste Generation des Giulia. Umrahmt sind die Scheinwerfer von der verchromten Stoßstange. Die Scheiben des Alfa Romeo gebraucht erscheinen steil und zeigen zusammen mit dem langen und flachen Heck die typische Linie italienischer Fahrzeuge auf. Mit Schnelligkeit überzeugt der Pkw auf der Autobahn. Die Italiener testeten den Giulia im Windkanal, um optimale Dynamik zu gewährleistet.


Alfa Romeo Modelle nach Fahrzeugtypen und deren Nutzungsgebiete

Alfa Romeo deckt mit seinen Modellen die sportlichen Fahrzeugsegmente ab. Zwei Limousinen und ein SUV begeistern insbesondere die Fans. Vor allem der neu erschienene Stelvio erfreut auf ganzer Linie. Durch seine Form unterscheidet er sich von den herkömmlichen Geländefahrzeugen anderer Hersteller. Die weiteren beliebtesten Modelle sind der Alfa Romeo Giulietta und der Giulia.

Das Stadtgebiet ist normalerweise nicht das richtige Umfeld für die drei Modelle. Aufgrund der Dynamik und Individualität fühlen sie sich dort aber dennoch zu Hause. Am besten geeignet sind sie für Überlandfahrten und die Autobahn. Der SUV Stelvio kann seine Stärken wunderbar in den Bergen zeigen, wogegen die beiden anderen Modelle eher nicht dafür geeignet sind.

Zum Einkaufen eignen sich im Grunde alle drei Modelle. Der SUV aufgrund seines großen Platzangebots, die anderen beiden bieten trotz des geringen Volumens ausreichend Platz für Einkäufe. Für Großeinkäufe könnte es aber doch eng werden.

In Sachen Sport & Hobby kann nicht jedes der drei Modelle vollends überzeugen. Ein SUV eignet sich durch seine Größe und Beschaffenheit gut für die Jagd, den Golfsport oder jegliche Ballsportarten. Auch Wintersport kann damit gut ausgeführt werden. Fahrten ins Skigebiet stellen kein Problem dar. Der Giulietta und auch der Giulia eignen sich für die bereits erwähnten eher nicht so gut. Für Ballsportarten sind sie dennoch gut nutzbar.

Der Fahrspaß ist in allen Modellen der Alfa Romeo gebraucht gegeben. Auf der Autobahn und Überland zeigen die Wagen ihr wahres Können und überzeugen Fahrer und Insassen. Sportlichkeit und Dynamik herrschen in den Fahrzeugen.

Fahrten ins Blaue sind mit diesen sportlichen Pkw eine wahre Freude. Fahrten in den Urlaub mit Gepäck für Aufenthalte bis zu einer Woche meistert der Alfa Romeo gebraucht bravourös. Darüber hinaus scheitert es an dem kleinen Kofferraum des Italieners. Familien finden Platz für zwei Kinder.


Die wichtigsten Sicherheitssysteme in den Alfa Romeo Gebrauchtwagen

Die Alfa Romeo gebraucht versah der Hersteller der Automobile mit zahlreichen Sicherheitssystemen. Mit ihnen bietet er den Fahrzeuglenkern und Mitfahrern Schutz.

Spurhalteassistent

Der Spurhalteassistent warnt den Fahrer, wenn das Fahrzeug zu nahe an die Fahrbahnbegrenzung gerät oder darüber hinausfährt. Auf diese Weise haben Fahrzeuglenker die Möglichkeit, ihren Wagen zurück in die Spur zu bringen. Unfälle lassen sich mit dem Sicherheitssystem vermeiden.

Aktiver Totwinkel-Assistent

Im hinteren Stoßfänger befinden sich zwei Radarsensoren. Diese überwachen durchgehend die Fahrbahn im Bereich des toten Winkels. Besteht eine potenzielle Gefahrensituation, warnt das System davor. Im Zentraldisplay erscheinen Lichtsignale, wie in den Außenspiegeln.

Stau- und Autobahnassistent

Die verbauten Sensoren und die Kamera in der Windschutzscheibe kontrollieren die Fahrbahn. Sie helfen das Auto in der Spur zu halten. Zusätzlich hält das System des Autos die nötigen Sicherheitsabstände zu vorausfahrenden Fahrzeugen ein.

Adaptive Cruise Control to Intelligent Speed Control

Bei diesem Fahrassistent wählt der Fahrer eine Geschwindigkeit. Das System hilft diese einzuhalten und hält zusätzlich den Abstand zum vorausfahrenden Wagen ein. Automatisch passt sich der Fahrassistent den aktuellen Verkehrsbedingungen an.

Verkehrszeichenerkennung

Mit der modernen Verkehrszeichenerkennung ausgestattet, erkennt der Pkw Geschwindigkeitsbegrenzungen und hält diese ein. Aktiviert der Fahrer den aktiven Tempomaten, adaptiert sich die Geschwindigkeit.

Driver Attention Assist

Ruhepausen sind bei langen Autofahrten nötig. Mit dem Driver Attention Assist überwacht das System das Fahrzeugverhalten. Es erkennt Konzentrationsschwächen des Lenkers. Tritt dieser Fall ein, gibt das Auto den Hinweis, eine Kaffeepause einzulegen.


Getriebearten im Alfa Romeo Gebrauchtwagen

Bei den Alfa Romeo gebraucht existieren drei verschiedene Getriebearten:

8-Gang-Automatikgetriebe: Bei diesem Getriebe schaltet der Wagen in den nächsten Gang. Fahrer brauchen sich nicht um die Schaltung zu kümmern. Sie konzentrieren sich auf die Straße. Auf Autobahnen bieten die acht Gänge Vorteile. Durch diese fahren sparsam und schonen den Motor.

6-Gang-Schaltgetriebe: Hierbei handelt sich es um die klassische Getriebeart. Per Hand betätigt der Fahrer die Schaltung und wählt den Gang. Der sechste Gang eignet sich für Fahrten auf der Autobahn bei gleichbleibender Geschwindigkeit.

6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe TCT: Bei diesem Getriebe fährt das Fahrzeug mit zwei Kupplungen. In einem Gang fährt der Wagen, der nächste Gang ist eingelegt und ruht. Existiert der ideale Schaltpunkt, öffnet sich die Kupplung und der Gang ist in Windeseile aktiv.

Alfa Romeo Auto Übersicht Slider

Auch Oldtimer sind von Alfa Romeo zu erhalten. Qualität hat aber auch seinen Preis.

Alfa Romeo Giulietta Slider Auto

Der Giulietta steht für Eleganz und moderne Technik auf der Straße

Alfa Romeo Mito Auto Übersicht Slider

Der Kleinwagen MiTo ist vor allem in der Stadt zu Hause und macht dort eine gute Figur.

Alfa Romeo Auto Übersicht Slider

Auch Oldtimer sind von Alfa Romeo zu erhalten. Qualität hat aber auch seinen Preis.

Alfa Romeo Giulietta Slider Auto

Der Giulietta steht für Eleganz und moderne Technik auf der Straße


Diese Kraftstoffarten bewegen die Alfa Romeo Gebrauchtwagen

Die Alfa Romeo gebraucht fahren mit den beiden klassischen Kraftstoffarten:

Benzin: Dieser Kraftstoff eignet sich für kürzere Fahrten. Ein wesentlicher Vorteil besteht darin, dass Benzin den Motorverschleiß verlangsamt.

Diesel: Für tägliche und lange Fahrten ist ein Dieselmotor die bessere Alternative. Die Kosten für den Kraftstoff sind günstiger. Mit einer Tankfüllung schafft der Wagen 500 Kilometer und mehr.


Die Geschichte von Alfa Romeo


Alfa Romeo hat etwas zu feiern

Alfa Romeo Giulia

2019 – Performance Car of the Year Category – What Car? - erstklassige Bewertungen im Bereich Performance, Komfort und Sicherheit
2019 – Dreifacher Sieg im Bereich Design – Auto Bild
2019 – Leserwettbewerb – auto motor und sport
2018 – Sport Auto Award – auto motor und sport
2018 – Red Dot Award – Kategorie Produktdesign
2018 – Die besten Marken – Auto Bild – Drei Auszeichnungen gab es in der Kategorie Design. Im Bereich der Kompaktwagen und der Mittelklasse gewannen der Giulia und der Giulietta, im Bereich der mittleren SUVs der Stelvio
2018 – Leserwettbewerb – auto motor und sport
2017- Notivà Dell´Anno – Quattroruote (Italien) – Italiens größtes Automagazin
2017 – Best Cars – auto motor und sport
2017 – Game Changer Award – Autocar UK
2017 – Sport Auto Award
2017 – Beste Marke – Leserwahl – Auto Bild
2017 – Auto Europa
2016 – Car of the Year – Top Gear UK
2016 – Auto Trophy Award
2016 – Leserwettbewerb der Auto Bild in der Kategorie Sportscars
2016 – Goldenes Lenkrad als schönstes Auto
2016 – EuroCarBody
2016 – Goldenes Klassik Lenkrad
2016 – Designmarke des Jahres – Autonis 2016
2016 – Design Trophy – Auto Zeitung

Zusätzliche Preise:

2019
Most Beautiful Design – Auto Bild – Germany
Performance Car of the Year category – What Car?
Best Cars readers' choice awards – AMUS – Germany

2018
Best Car MFA – MissionFleetAwards – Italy
Best Brand in middle class category –Autobild – Germany
Best Imported mid size Vehicle – auto motor und sport – Germany
Best Brand - in middle class category – Autobild – Germany
Best Car Awards – Motorpress Iberica – Spain
Best in Performance Car’ category – Car Of The Year – Ireland
Best Car (D segment) – Auto Illustrierte – Switzerland
UAE Super Saloon of the Year – EVO – UAE

2017
Auto Europa – UIGA – Italy
Novità dell'anno – Quattroruote – Italy
Edition of "Compasso d'Oro ADI" – Italy
Best Car – AMUS – Germany
Design Trophy – Auto Zeitung – Germany
Best Imported mid size Vehicle – Auto Zeitung – Germany
Game Changer Award – Autocar – UK
Performance Car of the Year – UK

2016
Volante D'oro – Most Beautiful Car – AutoBild – Germany
Best New Design – auto motor und sport – Germany
EurocarBody – Automotive Circle International – Germany
Car of the Year – Top Gear – UK
Best Car - L'Automobile Magazine - in D sedan segment category granted by readers - France
Car Of The Year – Autobild – Serbia
Best Car sedan segment – Auto Motor i Sport – Poland

Stelvio

2019 – BEST SPORTS SUV – WHAT CAR? (UK)
2019 – Leserwettbewerb – auto motor und sport
2018 – NOVITÀ DELL’ANNO – QUATTRORUOTE (ITALIEN)
2018 – SUV des Jahres – Autozeitung
2018 – Drivers Car of the Year – Carwow UK
2018 – Die besten Marken – Auto Bild
2018 – Best Super SUV – Wheels UAE (Vereinige Arabische Emirate)

Zusätzliche Preise

2019
Most Beautiful Design – Auto Bild- Germany
Best Sports SUV – What Car?
Best Cars readers' choice awards - AMUS - Germany
Best Mid-Size Sports SUV - Maqina Middle East Magazine

2018
Novità dell'anno – Quattroruote – Italy
SUV of the year – Auto Zeitung – Germany
Best Brand – in mid size SUV category – AutoBild – Germany
SUV of the year – Auto Zeitung – Quadrifoglio Version – Germany
Swiss favourite Car – Auto Illustrierte – Switzerland
Best Car in SUV segment – Auto Illustrierte – Switzerland
Driver's Car of the Year – Carwow – UK
Premio Unidad Editorial – Unidad Editorial and Telva magazine – Spain
Small Premium SUV – Arab Wheels (Q) – UAE
Best Super SUV – Wheels – UAE

2017
Auto piu bella del Web – Infomotori – Italy
Autonis Design Brand – AMUS – Germany
SUV Category – auto motor und sport – Germany

Alfa Romeo steht für Leidenschaft und Emotionen

Der Konzern aus Italien steht für pure Leidenschaft. Alle Modelle gestaltet der Hersteller einzigartig und vollbringt mit ihnen technische Höchstleistungen. Es steht für den Autokonzern an erster Stelle seinen Fahrer das Fahrvergnügen, zu gewährleisten. Der Autobauer sagt: „Denn wir bauen nicht einfach Autos – wir kreieren sie.“

Als Ziel setzte sich Alfa Romeo alle Fahrzeuge mit zeitloser Schönheit auszustatten. Das Design zeigt Unverwechselbarkeit und Charakter auf.

Im Jahr 1954 zeigte der Hersteller mit dem Giulietta, dass Limousinen, Design und Komfort zusammengehören. Seit diesem Zeitpunkt lässt sich der Konzern inspirieren, um dies bei aktuellen Modellen umzusetzen.

Sponsoringaktivitäten von Alfa Romeo

Bis zur Fußballsaison 2016/2017 war Alfa Romeo der Haupt- und Trikotsponsor von Eintracht Frankfurt. Der Automobilkonzern entschied sich, den dreijährigen Vertrag nicht zu verlängern. Es war absehbar, dass sich der Fußballverein und der Konzern voneinander trennen. Für jede der drei Saisons garantierte Alfa Romeo ein Honorar von sechs Millionen Euro.

Infront gehört zur Wanda Sports Group und ging 2019 eine Partnerschaft mit dem Formel-1-Team Alfa Romeo Racing ein. Diese Vereinbarung läuft bis Ende des Jahres 2020. Infront setzt damit auf die Präsenz im Motorsport und entwickelt zusammen mit den Italienern eine Strategie, um weiter zu wachsen.

Alfa Romeo war 2018 der Titelsponsor des Sauber Teams in der Formel 1. Zu diesem Team gehören große Namen des Rennsports, wie Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi.

Eine umfangreiche Partnerschaft gingen 2018 Sky Deutschland, Fiat Chrysler Automobiles Germany AG mit den Untermarken Alfa Romeo und Jeep ein. Die Konzerne planten gemeinsame Vertriebsaktivitäten. Kunden von Sky erhielten ihr Alfa Romeo Wunschmodell zum Vorteilspreis, nachdem sie sich ihr Sondermodell konfigurierten. Alfa Romeo Kunden profitierten von der Partnerschaft. Kunden, die einen Alfa Romeo kauften, erhielten ein einjähriges Sky-Abonnement. Alfa Romeo Händler erhielten die Möglichkeit, in ihren Autohäusern kostenfrei Sportübertragungen via Sky anzubieten. Die Führungsriege des Pay-TV-Senders erhielt Dienstwagen von Alfa Romeo und Jeep. Im Gegenzug zeigte Sky Bewegtbildwerbung von den Modellen des italienischen Herstellers und es gab Angebotshinweise im Fernsehen zu ausgewählten Sondermodellen.

 

Die Zukunft von Alfa Romeo

Auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf zeigte der italienische Hersteller das erste Plug-in-Hybrid-Modell. Dieses Konzeptfahrzeug erhielt den Namen Alfa Romeo Tonale. Es handelt sich um den ersten Midsize-SUV von Alfa Romeo. Dem Stil bleiben die Italiener bei diesem Wagen treu. Zusätzlich setzt er neue Maßstäbe in diesem Fahrzeugsegment.

Alfa Romeo zeigt sich beim Design selbstbewusst und zeigt die Einzigartigkeit der Traditionsmarke auf. Einen Ansporn erhielten die Ingenieure durch die italienische Kunst und dem Bildhauerhandwerk. Das Fahrzeug assoziiert mit dem menschlichen Körper, was der Karosserie klare Linien und Flächen verleiht.

Beim Design des neuen Modells spielt die Historie des Herstellers eine entscheidende Rolle. Die 21-Zoll-Leichtmetallräder sind im Wählscheiben-Design gehalten. Dieses Design geht auf den Alfa Romeo Tipo 33 Stradale aus den 1960er-Jahren zurück. Die dazugehörigen Reifen stammen aus dem Hause Pirelli und spiegeln die Sportlichkeit wider. Mit den eleganten Flächen erinnern die Italiener an die Alfa-Romeo-Spider-Reihe, wie den Duetto und dem Disco Volante.

Bei der Front kam das typische „Tribolo“ zum Einsatz und das „Scudetto“ für den Kühlergrill. Der Kühlergrill ist von Scheinwerfern flankiert, die an den SZ und den Brera erinnern.

Beim Interieur zeigt der Konzern die sportliche Seite auf. Vom Rennsport inspiriert, kommen klare Linien mit skulpturalen Formen zum Einsatz. Bis zu vier Personen finden im geräumigen Innenraum Platz. Um der Emotionalität Ausdruck zu verleihen, nutzte der Hersteller verschiedene Materialien. Für den harten Aspekt ist Aluminium zuständig, für die Wärme Leder und Alcantara. Zarte Akzente zeigen sich mit einem halbdurchsichtigen und hinterleuchteten Paneel in der Mittelkonsole.

Mit modernsten Technologien ausgestattet begeistert das Konzeptfahrzeug. Der Bildschirm umfasst 12,3 Zoll Durchmesser, was 31,2 Zentimetern entspricht. Daneben erfreut der Touchscreen mit 10,25 Zoll. Um die sozialen Netzwerke mit dem Fahrzeug zu verbinden, stehen die Applikationen Alfista und Paddock bereit.

Der Elektromotor, angebracht an der Hinterachse, bietet neue Möglichkeiten im Bereich der Technologie und zeigt ein optimiertes Fahrgefühl auf.

Der Name des Konzeptwagens leitet sich vom Tonale-Pass ab. Dieser befindet sich in der Nähe des Stilfser Joch in den italienischen Alpen. Umgeben von Gipfeln und einem natürlichen Amphitheater, ist der Pass das ganze Jahr schneebedeckt. Der Hersteller wählte den Namen für das Auto, da die Urkraft und die Harmonie des Passes sich in diesem Fahrzeug wiedervereinen.



Alle Modelle von Alfa Romeo