Der Fahrzeugtyp Kleinwagen mit Schaltgetriebe für den Gebrauch in der Stadt

Kleinwagen sind wendig und kompakt. Im Stadtverkehr bewegen sie sich zügig durch die engsten Straßenzüge. Sie bieten ausreichend Platz und Komfort. Bei der Parkplatzsuche in Großstädten bieten die kleinen Flitzer ebenfalls ungeahnte Vorteile. Sie schaffen es in die kleinste Parklücke. Der Fahrzeugtyp Kleinwagen mit Schaltgetriebe verbraucht wenig Kraftstoff. Er ist besonders umweltfreundlich im Gegensatz zu seinen großen Konkurrenten.

 

Gebrauchte Kraftfahrzeuge vom Fahrzeugtyp Kleinwagen mit Schaltgetriebe

In den meisten Fällen entstehen beim Kauf von gebrauchten Modellen dieses Typs geringere Anschaffungskosten. Die Neuwagenpreise liegen weit unter denen der Luxuskarossen. Bereits beim Kauf eines neuen Kleinwagens greifen Käufer weniger tief in die Tasche. Ein weiterer Vorteil des Fahrzeugtyps sind die geringen Unterhaltskosten für Kfz-Steuer und Versicherung. Die meisten Kleinwagen laufen in einer preisgünstigen Kfz-Klasse, da sie weniger unfallanfällig sind.

 

Kleinwagen sind die beliebtesten Fahrzeuge

Viele Kunden überzeugt die Qualität des Fahrzeugtyps Kleinwagen mit Schaltgetriebe. Die Marktforschungsstudie der Aral Aktiengesellschaft aus dem Jahr 2015 belegte diese These. Die Mitarbeiter der Studie befragten Teilnehmer zu ihrem Kaufverhalten. Dabei ging es vorrangig darum, welche Eigenschaften das Fahrzeug besitzt, das sie sich in den kommenden 18 Monaten zulegen. Der Kleinwagen landete zusammen mit der Limousine auf dem ersten Platz der beliebtesten Karosserieformen. Ein Viertel der Probanden entschied sich für den potenziellen Kauf eines Kleinwagens.

 

Sicherheit mit ESP beim Kleinwagen

Die kompakte Bauform des Fahrzeugtyps Kleinwagen mit Schaltgetriebe bietet obgleich seines geringeren Stauraums ausreichend Sicherheit und Komfort. Modelle, die der Vorbesitzer nach dem 1. November 2014 kaufte, besitzen das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP). Für Autos, die der Hersteller ab 1. November 2011 entwickelte, gilt die verpflichtende Vorschrift des EU-Parlaments. Daher achten Käufer auf das Baujahr und das vorhandene ESP. Es bietet bedeutend mehr Insassenschutz. Neben normalen Alltagsfahrzeugen erhalten interessierte Autokäufer Premium-Kleinwagen. Sie kosten im Vergleich weitaus mehr und bieten zahlreiche Ausstattungsmerkmale. Das sportliche Design unterstützt ein stärkerer Motor. Aufgrund ihres auffälligen Designs sind diese Modelle Hingucker.