Der Fahrzeugtyp Coupé mit Automatik, die Limousine unter den Sportwagen

Das französische Wort Coupé bedeutet abgeschnitten. In der Welt der Fahrzeuge verwenden Hersteller den Begriff für 2-türige Autos mit geschlossenem Charakter. Im Vergleich zur Limousine weisen sie ein kürzeres Dach auf. Der Name geht zurück auf eine frühere Kutschenform. Bei speziellen Modellen fehlte der Bereich, in dem sich sonst die vordere Sitzreihe befand. Im Handel befinden sich sportliche, moderne sowie klassische Modelle. Ein Klassiker des Fahrzeugtyps Coupé mit Automatik ist das 100 Coupé S von Audi. Moderner ist der E63 von BMW.

 

Wagen des Fahrzeugtyps Coupé mit Automatik kaufen

Beim Erwerb beachten Kaufinteressenten verschiedene Punkte. Hier bietet sich ein direkter Vergleich unterschiedlicher Modelle an. Das gilt vor allem für Gebrauchtwagen. Autokäufer achten auf:

  • eine lange Haltbarkeit des Motors,
  • einen sparsamen Verbrauch,
  • den Gesamtzustand des Wagens,
  • Anzeichen von Rost.

 

Die Erfolgsgeschichte des Coupés

Das Coupé änderte sich in den letzten zwanzig Jahren. Früher besaßen diese Wagen ausschließlich zwei Türen, ein normales Dach und waren sportlich. Der Begriff galt für Fahrzeuge, die den Übergang vom Alltagswagen zum Sportflitzer markierten. Die Kraftfahrzeuge waren wesentlich sportlicher als Limousinen und rassiger sowie alltagstauglicher als die beliebten Sportwagen.

Gab es vormals nur wenige Modelle, gestaltet sich ein Überblick heute schwieriger. Nahezu jeder Hersteller baut unterschiedliche Wagen vom Fahrzeugtyp Coupé mit Automatik oder Schaltgetriebe. Früher erstrahlten die Autos durch ihre Exklusivität, heute erhalten Käufer sie ebenso in preiswerten Ausführungen.

 

Der beliebtesten Modelle

Der Fahrzeugtyp Coupé mit Automatik eignet sich nicht mehr nur für zwei Insassen. Kunden erhalten diese Autos mit vier bis fünf Sitzplätzen. Die Premiumhersteller Audi und BMW führen die Marktgruppe mit ihren 2+2-Sitzern an. Diese Wagen grenzen sich von herkömmlichen Kombis, Jeeps und Limousinen ab. Das namhafteste Coupé aus den Neunzigern ist der Mercedes CLK in seiner klassischen Sportversion. Bei BMW schreibt das 6er-Coupé Geschichte. Heute erhalten Kunden mit dem 3er-Coupé die günstigere Version. Letzterer rangiert bei den Neuzulassungen in 2017 in Deutschland auf Platz 22 der beliebtesten Pkws.

 Der Audi A5 führt den Trend mit dem 2+2-Sitzer weiter. Der Fahrzeugtyp findet heute weite Verbreitung und bietet dennoch einen hohen Nutzen, Sportlichkeit und Eleganz