Sonntag, der 21. Juli 2019
Ratgeber

Neuwagen und der hohe Wertverlust

25. Januar 2019
Lesezeit: 3 Minuten

Bestimmt bist du stolz darauf, mich als Neuwagen auf den Straßen dieser Welt präsentieren zu können. Du genießt den Neuwagengeruch, die vielen Spielereien und Annehmlichkeiten die ich dir bieten kann. Die Welt scheint perfekt und jeder Tag beginnt mit einem Lächeln, sobald du mich siehst. Allerdings beschleicht dich im Laufe der Zeit ein ungutes Gefühl. Mit jedem Tag, den ich altere machst du dir immer mehr Gedanken darüber, wie es eigentlich mit meinem Wertverlust aussieht. Schließlich hast du so einige Scheinchen auf den Tisch gelegt, mich mich dein eigen nennen zu können. An dieser Stelle muss ich dir leider sagen: Es stimmt, Neuwagen verlieren im Gegensatz zu Gebrauchtwagen um einiges schneller an Wert. Nichtsdestotrotz kannst du dem scheinbar rapide abfallenden Wert von mir entgegenwirken. Wie das geht fragst du dich? Das kannst du in den nachfolgenden Zeilen erfahren.

Warum ist der Wertverlust bei einem Neuwagen so schnell erreicht?

Viele Autobesitzer fragen sich, warum der Wertverlust bei einem Neuwagen so schnell erreicht wird. Nun ja, diese Frage ist sehr schnell beantwortet. Denn sobald du mich vom Parkplatz des Herstellers gefahren hast, fällt schon mein Wert. Schon am ersten Tag meiner Zulassung verursache ich des Weiteren auch nicht unerhebliche Kosten. Gerade im Hinblick auf Versicherungen, Steuern oder Spritkosten. Sobald du mich also bewegt hast und mein Kilometerstand nicht mehr bei Null ist, fällt dementsprechend mein Wert und ich verursache einen nicht zu unterschätzenden Kostenfaktor. Wenn ich zudem zum Beispiel schon etwa 15.000 Kilometern in meinem ersten Jahr runter habe, bin ich nur noch ca. ein Viertel meines eigentlichen Kaufpreises wert.

Das mag dich jetzt zwar schocken, aber leider entspricht dies den Tatsachen. Nichtsdestotrotz kannst du dich in den kommenden zwei Jahren über nicht mehr so immense Verlustwerte freuen. Hier bleibt der Wert von mir meistens stabil. Dies bleibt allerdings leider auch nicht für sehr lange bestehen. Denn bereits ab dem dritten Jahr ist der Wert von den meisten Fahrzeugmodellen zur Hälfte runter reduziert. Möchtest du mich also nach drei spannenden gemeinsamen Jahren schweren Herzens verkaufen, so wirst du schockiert sein. Schließlich bin ich nur noch die Hälfte von meinem ursprünglichen Kaufpreises wert und du wirst den ursprünglichen Kaufpreis wohl nicht mehr erzielen können. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Käufer auch eher für einen noch sehr jungen Gebrauchtwagen als ein fabrikneues Modell.

So kannst du dem Wertverlust entgegenwirken

Die Frage die dir jetzt wahrscheinlich brennt interessiert ist wohl: Wie kannst du meinem Wertverlust am besten entgegenwirken und eine solide Wertstabilität erhalten? Sicher ist, dass dieses Unterfangen nicht ganz leicht ist aber dennoch nicht unmöglich. Je nach:

  • meinem Baujahr
  • meiner Kilometerleistung
  • meinem technischen
  • und optischen Zustand

wird die Höhe meines aktuellen Wertverlustes bestimmt. Wenn du dich also von Anfang an schon optimal um mich gekümmert und mich gehegt und gepflegt hast, stehen deine Chancen für eine ansprechende Wertstabilität sehr gut. Aber nicht nur mit einer idealen Pflege und Wartung von mir kannst du einem Wertverlust entgegenwirken, auch schon beim Kauf solltest du auf einige Aspekte achten.

Wissen ist Macht: Kaufkriterien bei Neuwagen

Wie bereits angesprochen, solltest du schon beim Kauf von mir auf einige Aspekte achten. Besonders wenn du meinen Wertverlust so gering wie möglich halten möchtest, solltest du dir schon im Vorfeld Gedanken machen. Möchtest du mich zum Beispiel zu einem späteren Zeitpunkt einmal verkaufen, so solltest du auf eine beliebte Ausstattung und Farbe von mir achten. In der Regel sind sehr prägnante Lackierungen meist hinderlich bei einem Verkauf. Hier eignen sich oftmals Farben wie Silber oder Schwarz mehr, da diese ein größeres Publikum ansprechen. Des Weiteren können auch Ausstattungsmerkmale, wie zum Beispiel Assistenzsysteme oder eine Klimaautomatik, für eine Wertstabilität sorgen. Insbesondere eine Rückfahrkamera, eine Einparkhilfe oder ESP sind auch bei vielen Autofans sehr begehrt und diese Merkmale können dementsprechend den Wiederverkaufswert attraktiver gestalten. Darüber hinaus gibt es auf dem Markt natürlich auch Marken, wie Rover, Porsche, Mini, BMW oder Audi, die sehr beliebt sind und als besonders wertstabil gelten. Wie du siehst haben es beliebte Modelle bei einem Wiederverkauf um einiges leichter. Du kannst dich bei einem Neuwagenkauf also gut und gerne bei den begehrten Marken umschauen und zugreifen.