Montag, der 17. Juni 2019
Lesezeit: 3 Minuten


Na du, hier ist mal wieder dein treuer Straßenbegleiter. Ich möchte heute einmal etwas auf die Umwelt eingehen und mit dir über Hybridautos reden. Du fragst dich bestimmt, was überhaupt ein Hybridauto genau ist. Es handelt sich dabei um Autos, die zwar auch mit Kraftstoff betankt werden, aber zusätzlich noch einen Elekto-Antrieb besitzen. Durch diese Besonderheit kannst du, bis zu bestimmen Geschwindigkeiten, zwischen den beiden Antriebsarten wechseln. Dies wiederum wirkt sich natürlich positiv auf die Umwelt aus. Und das besonders wenn du zum Beispiel in der Stadt mit dem Elektro-Antrieb fährt.

Begehrte Hersteller und Marken

Inzwischen versuchen sich ja viele Hersteller am dem Thema „Hybridauto“. Doch bei den meisten wird es wohl noch etwas dauern, bis sie ihre Modelle auf den Markt etabliert haben. Aber es gibt auch schon einige Marken, die an dieser Stelle sehr weit voraus sind und sich mit Hybridautos einen Namen gemacht haben. Darunter sind zwar hauptsächliche japanische Marken, wie Toyota oder Hyundai. Aber auch die europäischen Marken sind so langsam auf dem aufsteigenden Ast. Besonders BMW oder Renault haben mit ihren voll elektronischen Antriebsvarianten schon für sehr viel Aufsehen gesorgt.

Die besten Hybridautos

Natürlich konnten sich in den vergangenen Jahren einige Modelle an die Spitze der Hybridautos katapultieren. Und dies nicht nur aufgrund der besonderen Antriebsvarianten. Die Modelle besitzen darüber hinaus auch noch viele weitere gewinnbringende Extras. Aber fangen wir einfach einmal mit einem kleineren Vertreter dieser besonderen Autos an, den Toyota Yaris. Dieser Kleinwagen mit Hybrid-Antrieb ist ein spritziger Stadtflitzer, der mit gerade mal 4,7 Litern Kraftstoff auskommt. Zudem sind seine restlichen Werte auch nicht von schlechten Eltern:

  • Er kostet gerade mal knappe 18.000,00 Euro.
  • Seine Emissionswerte liegen ca. bei 80 g/km.
  • Er ist mit seinen 73 Dezibel besonders leise.

Aber nicht nur der Yaris ist einen Blick wert. Auch der Toyota Auris kann mit so einigen Punkten überzeugen. Der kleine Kombi bietet nämlich trotz seiner Größe viel Platz im Innenraum. Zudem ist er sogar mit seinen 180 km/h Höchstgeschwindigkeit recht flott unterwegs. Aber noch weitere Faktoren machen ihn besonders:

  • Sein Kaufpreis liegt bei ca. 19.000,00 Euro (was für eine Kombi sehr erschwinglich ist).
  • Sein ruhiges Fahrverhalten lässt ihn gerade einmal auf eine Lautstärke von 71 Dezibel bringen.
  • Im Benzin-Modus schluckt er mit 5 Litern auch nicht gerade viel

Die genannten Modelle sind noch nichts für dich? Dann könnte dir eventuell ein SUV eher zusagen. Denn auch das SUV-Segment wird inzwischen mit Hybridmotoren bestückt. Ein gutes Beispiel dafür ist der Toyota C-HR. Mit seinen 122 PS hat er schon kräftig Power unter der Haube. Aber dies ist noch nicht alles:

  • Er stößt gerade mal 87 g/km bei der fahrt mit Benzin aus.
  • Sein Verbrauch liegt im Durchschnitt bei unter 5 Litern auf 100 Kilometer.
  • Du kannst ihn schon ab einen Preis von ca. 27.000,00 Euro dein eigen nennen.
  • Er wird gerade einmal 69 Dezibel laut.

Als nächstes kommen wir aber nun zu der Luxusecke. Denn auch von Lexus gibt es inzwischen Hybrid-Ausstattung. Besonders der Lexus CT 200H ist hier an vorderster Front. Diese Luxuslimousine aus dem Hause Lexus, die auch zu Toyota gehört, ist mit sportlichen 136 PS unterwegs. Diese lassen ihn bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h sprinten. Zudem ist er sogar eines der umweltfreundlichsten Modelle auf dem Hybridmarkt und kann noch mehr:

  • Er bringt es gerade einmal auf eine Lautstärke von 68 Dezibel.
  • Sein Durst beschränkt sich auf im Normalfall nur auf etwas über 5 Liter.
  • Zudem sind seine Emissionswerte mit 95 g/Km für diese Klasse sehr gering.
  • Das Schmuckstück ist schon für knappe 27.000,00 Euro erhältlich.

Kommen wir als letztes zum Klassiker der Hybridautos: der Toyota Prius. Dieses Modell hat seit seiner ersten Fahrt auf den Straßen schon sehr viele Veränderungen durchgemacht und wurde stetig verbessert. Inzwischen schlägt sein Herz bereits bis zu 136 PS. Und noch Weiteres macht ihn interessant:

  • Es gibt ihn schon ab ca. 26.000,00 Euro.
  • Zudem pirscht er sich geradezu an, da er nur Lautstärke von 67 Dezibel verursacht.
  • Mit 5 Liter Kraftstoffe ist er auch nicht sonderlich durstig.

Die Auswahl ist groß

Wie du bereits mitbekommen hast, ist die Auswahl an Hybridautos mittlerweile ziemlich groß geworden. Es sollte demnach für jeden Geschmack ein passendes Modell dabei sein. Egal ob du lieber einen Kleinwagen möchtest oder du dich für einen SUV entscheidest. – Inzwischen kannst du in den meisten Fahrzeugklassen genau das Hybridfahrzeug finden, das dir zusagt und lange Freude beschert.
Finde jetzt dein Hybridauto und lebe grüner und verbrauchsärmer.